Haus kaufen in der Türkei: Der Wise-Guide 2022

Alexander Bauer

Die Türkei ist von jeher eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Kein Wunder, denn milde Winter, Sonne das ganze Jahr über, gutes Essen und freundliche Menschen sind nur einige der Gründe, warum es deutsche Touristen in die Türkei zieht.

Wenn es dir ähnlich geht und du vielleicht sogar Freunde und Verwandte in der Türkei hast, spielst du möglicherweise mit dem Gedanken, in eine Immobilie in der Türkei zu investieren. Doch was musst du beachten, wenn du ein Haus in der Türkei kaufen möchtest? Das erklärt dir Wise in diesem Artikel.

Erfahre mehr über Wise

Inhaltsverzeichnis

Immobilienmarkt Türkei

Ob Ferienhaus zur Vermietung, Zweitwohnsitz am Meer oder gemütliches Häuschen für den Ruhestand im Süden – eine Immobilie in der Türkei zu kaufen ist für viele ein Traum.

Doch lohnt sich der Hauskauf in der Türkei? Ist 2022 ein guter Zeitpunkt, um ein Haus in der Türkei zu kaufen? Das ist natürlich die Frage, die sich alle Interessenten derzeit stellen. Der Immobilienmarkt in der Türkei war in den letzten Jahren extrem dynamisch. Zusätzlich verunsichert die Rekordinflation ¹, die momentan in der Türkei herrscht, viele deutsche Interessenten.

Inflation und Wechselkurs in Türkische Lira (TRY)

Im September 2022 war die offizielle Inflationsrate in der Türkei mit fast 85% auf dem höchsten Stand seit 24 Jahren – Experten schätzen allerdings, dass der tatsächliche Wert deutlich höher liegt. Das spiegelt sich natürlich auch in den Wechselkursen wieder: bekam man im September 2019 für einen Euro nur circa 6 Türkische Lira, kletterte der Wechselkurs im September 2022 auf durchschnittlich 18,15 Lira.²

Erfahre den aktuellen Wechselkurs für eine Überweisung von EUR zu TRY:

Das führte dazu, dass viele Einheimische versuchen eine Immobilien zu erwerben. Denn während die Lira dramatisch an Wert verliert, erhalten Immobilien weitgehend ihren Wert. Zudem werden auch die Zinszahlungen für die Immobilienfinanzierung durch die galoppierende Inflation entwertet. Diese erhöhte Nachfrage nach türkischen Immobilien führte dazu, dass die Preise in die Höhe schnellten.

Wie in Deutschland hängen die Immobilienpreise auch in der Türkei stark von der Region ab. Vergleicht man die ländlichen Gegenden mit Städten und beliebten Touristenzielen, könnte der Unterschied größer nicht sein. Sehen wir uns doch die durchschnittlichen Quadratmeterpreise ³ für den Immobilienkauf in den beliebtesten Regionen der Türkei an:

RegionQuadratmeterpreis in Türkische Lira (TRY)
Istanbul (Stadtkern)25.000 - 70.000
Bodrum (Stadtkern)20.000 - 70.000
Izmir (Stadtkern)10.000 – 30.000
Alanya (Stadtkern)15.000 - 36.000
Fethiye (Stadtkern)20.000 - 50.000

Immobilien kaufen als Deutscher in der Türkei

Natürlich fragen sich viele, ob man als ausländischer Staatsbürger überhaupt ein Haus in der Türkei kaufen darf. Zum Glück ist das in der Türkei kein Problem, denn auch Deutsche können dort ohne Weiteres in Immobilien investieren.

Um deine Traumimmobilie in der Türkei zu finden, bietet es sich an, mit einem Immobilienmakler zusammenzuarbeiten. Zum Glück sprechen viele Makler in der Türkei gutes Deutsch, was deine Suche deutlich erleichtern wird.

Wenn du fündig geworden bist, solltest du zusammen mit einem Anwalt für Eigentumsrecht folgende Verträge aufsetzen, bevor du ins Grundbuch eingetragen wirst:

  • Reservierungsvertrag: dieser Vertrag garantiert, dass der Verkäufer die Immobilie vom Markt nimmt und sie für dich reserviert
  • Vorvertrag: der Vorvertrag dient als Basis für die Preisverhandlungen und andere Details, die vor dem Kaufabschluss geklärt werden
  • vollständiger Kaufvertrag: dieser bestätigt die Transaktion und macht die Immobilie zu deinem Eigentum

Mit dem vollständigen Kaufvertrag bekommst du beim Bezirksgrundbuchamt eine Besitzurkunde, die sogenannte tapu. Mitbringen solltest du außerdem:

  • die Besitzurkunde des Verkäufers
  • den Registrierungseintrag für Strom, Wasser und Gas
  • deinen Reisepass und eine notariell beglaubigte Übersetzung einer Fotokopie des Reisepasses
  • deine vorläufige Steuernummer in der Türkei
  • Zwei Passfotos
  • deine persönliche Wohnanschrift
🔎 Mehr lesen: Türkisches Konto in Deutschland eröffnen

Welche Steuern und Gebühren fallen an?

Natürlich musst du auch in der Türkei gewisse Steuern und Gebühren abführen, wenn du eine Immobilie kaufen möchtest. Beim Kauf fällt neben den Grundbuchgebühren auch eine einmalige Käufersteuer von circa 1,5 % des Kaufpreises und die Stempelsteuer (zwischen 0,15% und 0,75 %) an. Zudem musst du jährlich die Grundsteuer bezahlen.

Vergiss nicht, dass du neben Gebühren für Anwalt, Notar und Co. auch mit Kosten für Übersetzungen oder Dolmetscher rechnen musst, wenn du eine Immobilie im Ausland kaufen möchtest.

Finanzierung von Immobilien in der Türkei

Wenn du ein Haus in der Türkei kaufen möchtest, ist eine der wichtigsten Fragen natürlich, wie du die Immobilie finanzierst. Falls du – wie die meisten Menschen – nicht den gesamten Betrag auf deinem Konto hast, bietet sich eine Immobilienfinanzierung an.

Ein Darlehen bei einer deutschen Bank für eine Immobilie im Ausland zu bekommen, ist allerdings kaum möglich. Eine gute Alternative ist daher die Finanzierung bei einer türkischen Bank, denn seit 2007 können Ausländer auch in der Türkei Hypotheken aufnehmen.

Geld in die Türkei senden mit Wise

Um einen Kredit für eine Immobilie in der Türkei zu bekommen, solltest du rund 30-35% an Eigenmitteln mitbringen. Außerdem solltest du beachten, dass türkische Banken sich vorbehalten, dein Haus selbst zu bewerten. Das hat unter Umständen auch zur Folge, dass deine Eigenmittel sogar noch höher ausfallen müssen.

Zudem wird der Kreditgeber überprüfen, ob du dir die Tilgung des Darlehens auch leisten kannst. Die monatlichen Tilgungszahlungen dürfen daher nicht mehr als 45% deines Einkommens ausmachen.

🔎 Mehr lesen: Bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln

Haus kaufen in der Türkei

Nun haben wir schon einiges über den Hauskauf in der Türkei besprochen – doch wie gehst du konkret vor, wenn du dich dazu entschieden hast, in eine Immobilie in der Türkei zu investieren?

  1. Suche: Hier gibt es unterschiedliche Wege, die zum Ziel führen. Zum einen gibt es verschiedene Immobilienportale in der Türkei sowie in Deutschland, die Häuser und Wohnungen in der Türkei listen. Der wohl einfachste und sicherste Weg ist es jedoch, einen ortsansässigen deutschsprachigen Makler zu engagieren. Dieser hilft dir nämlich nicht nur bei der Suche, sondern auch bei weiteren Schritten.
  2. Besichtigung: Nun ist es Zeit, dein zukünftiges Traumhaus zu besichtigen. Hier kann die Sprachbarriere dir einige Steine in den Weg legen, weshalb es empfehlenswert ist, einen Dolmetscher zu engagieren. Falls du einen deutschsprachigen Immobilienmakler hast, begleitet dieser dich im Normalfall zur Besichtigung.
  3. Preisverhandlung und Vertragsaufsetzung: Wenn du dich für eine Immobilie entschieden hast, geht es nun an die Preisverhandlung. In dieser Phase werden ebenfalls der Reservierungsvertrag und der Vorvertrag mit deinem Anwalt abgeschlossen.
  4. Abschluss des Kaufs: Mit der Anzahlung und der Ausstellung des endgültigen Kaufvertrags geht die Immobilie in deinen Besitz über. Durch die Eintragung im Grundbuch und die Ausstellung der Besitzurkunde wird dein Kauf dann offiziell.

Geld senden mit Wise

Wenn du dich in der Türkei noch nicht so gut auskennst, fragst du dich vielleicht, wo dein zukünftiges Traumhaus denn stehen soll. Daher stellen wir dir hier ein paar der beliebtesten Regionen vor:

Haus kaufen in Istanbul

istanbul

Mit über 15 Millionen EinwohnerInnen ist Istanbul die beliebteste Stadt am Bosporus. Mit den Vorteilen der Metropole kommen aber natürlich auch deutlich höhere Preise für den Lebensunterhalt und Immobilien.

Haus kaufen in Belek

belek

Belek ist ein beliebter Urlaubsort für alle , die es gemütlich wollen. Gelegen am Mittelmeer warten Thermalbäder,
Golfplätze und Sonne das ganze Jahr über auf dich. Hier ist die Infrastruktur gut und auf Touristen ausgelegt – für die Vermietung ist Belek daher ideal.

Haus kaufen in Side

side

Sonne, Meer und Kultur: dafür ist Side bekannt. Im Gegensatz zu Belek ist Side mehr als nur ein Ferienort. Die kleine Hafenstadt bietet allerlei zu entdecken, ohne dabei aufs Mittelmeer-Flair verzichten zu müssen.

Haus kaufen in Bodrum

bodrum

Wer die Atmosphäre der türkischen Küstenstädte liebt, wird sich in Bodrum wohlfühlen. Hier findest du außergewöhnliche Kultur, fabelhafte Restaurants und wunderschöne Strände – genau richtig für den Kauf eines Ferienhauses.

Wise: günstiger Umtausch in Lira

Egal, ob du dich endgültig in der Türkei niederlassen willst, nur regelmäßig auf Urlaub bist oder eine Immobilie in der Türkei vermietest: Wise erleichtert dir deine Finanzen im Ausland.

Denn Wise ist der Meinung, dass internationale Zahlungen fair, günstig und einfach sein sollten. Aus diesem Grund hat Wise das Multi-Währungs-Konto und die internationale Reise-Debitkarte ins Leben gerufen – seither profitieren Millionen Kundinnen und Kunden weltweit von den vielen Vorteilen von Wise.

Doch was macht Wise so besonders?

  • Halte, zahle und überweise Türkische Lira und über 40 andere Währungen
  • Tausche günstig zwischen Euro und Türkischer Lira um
  • Bezahle in Geschäften und Restaurants auf der ganzen Welt
  • Schütze dein Geld mit Betrugs-Vorbeugung und regelmäßigen Audits

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass du mit Wise eine türkische Lira-Bankverbindung (türkische IBAN) erhälst. Damit kannst du bequem Zahlungen in Türkischer Lira (TRY) empfangen.

Und solltest du oft Geld von Deutschland in die Türkei überweisen , dann hat Wise auch dafür die perfekte Lösung für dich: mit den günstigen und transparenten Auslandsüberweisungen von Wise, die seit 2011 jährlich millionenfach genutzt werden. Im praktischen Überweisungsrechner von Wise siehst du immer ganz genau, was deine Überweisung in die Türkei kostet und wie sich die niedrigen Gebühren zusammensetzen.

Fazit

Wenn auch du mit dem Gedanken spielst, ein Haus in der Türkei zu kaufen, weißt du nun, worauf du achten solltest. Trotz der Rekordinflation in der Türkei steigen die Immobilienpreise weiter – ob gerade jetzt ein guter Zeitpunkt für den Hauskauf in der Türkei ist, kommt natürlich immer auch auf die persönlichen Umstände an.

Wenn du dich dazu entscheidest, solltest du einen vertrauenswürdigen deutschsprachigen Makler und einen Anwalt für Eigentumsrecht finden. Diese kosten zwar etwas Geld, werden dir aber helfen, den Kauf so sicher wie möglich über die Bühne zu bringen. Für den Geldtransfer bietet sich Wise an.

Jetzt bei Wise registrieren

Quellen
1 Türkische Inflation bei fast 85 Prozent, Tagesschau, Oktober 2022
2 Entwicklung des Wechselkurses des Euro gegenüber der türkischen Lira, Statista, Oktober 2022
3 Immobilienpreise in der Türkei, Numbeo, Oktober 2022

Quellen zuletzt abgerufen am 21.10.2022 um 17:04


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region