Bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln: So funktioniert’s.

Gina Schumacher
07.04.22
4 Minuten Lesezeit

Ist der Urlaub oder Besuch in der Türkei vorbei und du hast noch türkische Lira, die du gerne wechseln möchtest? Dann fragst du dich vielleicht, ob man bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln kann.

In diesem Artikel erfährst du, wie das funktioniert und welche Kosten dabei auf dich zukommen. Zudem erhältst du einen wertvollen Tipp, wie du bei solchen Fremdwährungsgeschäften in Zukunft mit Wise sparen kannst.


Bezahle in der Türkei in TRY mit Wise.

Internationale Überweisungen ziehen hohe Gebühren und einen schlechten Wechselkurs mit sich. Mit Wise kannst du diese Kosten minimieren und dein Geld immer zum realen Devisenmittelkurs wechseln. Ausserdem kannst du mit dem Multiwährungskonto von Wise mehrere Währungen halten, sodass du immer in der Landeswährung zahlen kannst.

Mehr erfahren


Kann man bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln?

Im Grunde genommen sollte es kein Problem sein, bei deiner Sparkasse türkische Lira in Euro zu wechseln.¹ Insbesondere wenn du bereits Kunde bei der jeweiligen Sparkasse bist, ist es in der Regel kein Problem. Schließlich möchtest du kein Geld in Fremdwährung mitnehmen, sondern lediglich in der Filiale lassen.

Ob es weitere Beschränkungen gibt, etwa hinsichtlich der Geldmenge, die du umtauschen kannst, erfährst du in einem späteren Absatz.

Welcher Wechselkurs ist zu erwarten?

In der Bankenwelt gibt es im Prinzip drei Kurse, den Geldkurs, den Briefkurs und den Devisenmittelkurs. Für das Endkundengeschäft sind allerdings nur die ersten beiden interessant, da der Devisenmittelkurs fast ausschließlich von Banken untereinander verwendet wird.

Der Geldkurs gibt den Kurs an, zu dem der Käufer, in diesem Fall die Sparkasse, bereit ist, die Währung anzukaufen. Es ist also der Ankaufskurs. Der Briefkurs hingegen ist der Verkaufskurs, zu dem die Bank eine bestimmte Fremdwährung verkauft.

Wichtig für dich ist zu wissen, dass diese Kurse fast immer einen Auf- bzw. Abschlag enthalten. Du wirst also nicht für den gleichen Kurs die Fremdwährung kaufen wie verkaufen können, selbst wenn es am selben Tag passiert.

Welcher Wechselkurs ist fair?

Gerade eben ist bereits das Stichwort Devisenmittelkurs gefallen. Wenn du dir einen fairen Wechselkurs wünschst, solltest du darauf achten, dass der Devisenmittelkurs verwendet wird, denn nur er enthält keinen Aufschlag.

Er ist in etwa das, was dir auch bei Google angezeigt wird, wenn du zum Beispiel nach “1000 türkische Lira in Euro” suchst. Wenn du bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln möchtest, wäre das der ideale Wechselkurs.

Banken verwenden normalerweise allerdings nur den Brief- und Geldkurs für Transaktionen mit Verbrauchern.

Kostet der Währungswechsel bei der Sparkasse etwas?

Die Gebühren, die bei einem Währungswechsel bei der Sparkasse anfallen, sind davon abhängig, zu welcher Sparkasse du gehst. Sparkassen sind nämlich regional organisiert und haben dementsprechend für ihre Kunden auch je nach Standort verschiedene Angebote und Konditionen.

Um für etwas Varianz zu sorgen werden in diesem Artikel die Gebühren der Sparkasse Hamburg, Berlin und Köln Bonn beschrieben. Bist du bei der Hamburger Sparkasse bereits Kunde, so ist das Geldwechseln der Fremdwährung für dich dort kostenlos. Andernfalls kostet es 5 EUR, wenn du bei der Hamburger Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln möchtest.²

Die Berliner Sparkasse hingegen leitet bei Fremdwährungen direkt an eine andere Bank weiter, an die Reisebank.³ Bei dieser gibt es ein Entgelt von 1 EUR bei Beträgen unter 10 EUR Gegenwert und danach 3 EUR + 4 % vom Bruttoumtauschbetrag. Allerdings ist das Serviceentgelt auf 10 EUR gedeckelt.⁴

Wie bei der Hamburger Sparkasse berechnet auch die Sparkasse KölnBonn den eigenen Kunden nichts für den Währungswechsel. Als Nicht-Kunde fallen jedoch pro Transaktion 10 EUR an und es dürfen maximal 2499,99 EUR pro Vorgang getauscht werden.⁵

So vermeidest du ungünstige Wechselkurse mit Wise

Falls du die Möglichkeit hast, das nächste Mal anstelle von türkischen Lira in Bargeld auch eine Überweisung zu tätigen oder mittels Karte zu zahlen, dann könntest du mit dem Wise Multiwährungskonto ungünstige Wechselkurse vermeiden.

wise-karte

Die Kontoeröffnung ist kostenlos und es gibt keine monatlichen Grundgebühren, dafür kannst du hier Geld in über über 50 Währungen halten. Außerdem bekommst du individuelle, lokale Kontoverbindungen für beliebte Währungen wie TRY (türkische Lira), USD und EUR.

Das nächste Mal könntest du so das Geld in TRY empfangen und anschließend in Sekundenschnelle auf dein EUR Konto überweisen. Wise nutzt dabei keinen Brief- oder Geldkurs, sondern den fairen Devisenmittelkurs. Pro Transaktion fällt dabei nur eine minimale Gebühr an, weit weniger als bei Banken üblich.

Natürlich musst du das Geld nicht überweisen, du kannst es auch einfach auf dem Konto belassen, etwa für den nächsten Aufenthalt in der Türkei. Oder aber du nutzt die Wise Debitkarte, um mit dem vorhandenen TRY Guthaben zu bezahlen.

Die Karte kann an den üblichen Visa/Mastercard Akzeptanzstellen genutzt werden. Zahlst du in einer Währung, die nicht auf deinem Konto vorhanden ist, so wird das Geld automatisch umgerechnet und es entsteht nur eine geringe Wechselgebühr.

So kannst du immer und überall bequem bezahlen und auch Geld abheben. Dabei sind bis zu 2 x 200 EUR Gesamtbetrag im Monat kostenlos. Anschließend entstehen 1,75 % Gebühren.

Wie viel kann man bei der Sparkasse auf einmal wechseln?

Ein explizites Limit nennt keine der drei Sparkassen in ihrem Preis- und Leistungsverzeichnis. Zwar gibt es bei der Sparkasse KölnBonn eine Beschränkung auf 2499,99 EUR pro Transaktion. Dies wird allerdings nur in der Zeile für “Nicht-Kunden” erwähnt, sodass für Kunden keine Einschränkungen ersichtlich sind.⁶

Etwas Ähnliches findet sich auch in den Konditionen der Haspa (Hamburger Sparkasse). Sie nennt die gleichen Grenzen für Transaktionen, aber ebenfalls nur für Nicht-Kunden.⁷ Völlig ohne die Nennung eines Grenzwertes kommt die Reisebank aus, welche keine Beschränkungen für den Geldwechsel in Filialen angibt.

Wenn du jedoch bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln willst und mehrere 10.000 EUR Gegenwert hast, lohnt es sich, im Vorhinein anzurufen. Es könnte sein, dass gerade Provinzfilialen nicht solche Barreserven haben.

Nimmt jede Sparkassen Filiale türkische Lira?

Wie bereits eingangs erwähnt kannst du auf der Website der Sparkasse lesen, dass diese Wechselrichtung für Kunden kein Problem darstellt.⁸ Allerdings wird darauf hingewiesen, dass nur Scheine getauscht werden können und keine Münzen.

Fazit

Wenn du vom Besuch in der Türkei türkische Lira übrig hast, so lassen sich in den meisten Fällen problemlos bei der Sparkasse türkische Lira in Euro wechseln. Die Kosten und Wechselkursaufschläge sind dabei jedoch zwischen den Regionen unterschiedlich.

Möchtest du das Geld direkt empfangen und zum fairen Devisenmittelkurs umtauschen, hilft dir das Wise Multiwährungskonto. Damit kannst du TRY direkt empfangen, auf deinem Konto behalten und entweder zu minimalen Gebühren in EUR wechseln oder mit der Debitkarte ausgeben.

Registriere dich kostenlos

Wise for sending money

Quellen

1 Geld wechseln für die Auslandsreise, Sparkasse, 2022
2 Preis- und Leistungsverzeichnis, Haspa Hamburger Sparkasse, 2022
3 Sorten, Berliner Sparkasse, 2022
4 Preis und Entgelte, Reise Bank, 2022
5 Preis- und Leistungsverzeichnis, Sparkasse KölnBonn, 2022
6 Preis- und Leistungsverzeichnis, Sparkasse KölnBonn, 2022
7 Preis- und Leistungsverzeichnis, Haspa Hamburger Sparkasse, 2022
8 Geld wechseln für die Auslandsreise, Sparkasse, 2022


Diese Veröffentlichung wird zu generellen Informationszwecken bereitgestellt und ist nicht dazu gedacht, jeden Aspekt der behandelten Themen abzudecken. Es besteht kein Anspruch darauf, dass die Gesamtheit der angezeigten Informationen als verlässlicher Ratschlag verwendet werden können. Bevor vom Leser auf Grundlage der in diesem Artikel bereitgestellten Informationen Entscheidungen getroffen oder Handlungen getätigt werden, muss professioneller Ratschlag eines Spezialisten eingeholt werden. Die Informationen in dieser Publikation stellen keinen rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen Ratschlag seitens TransferWise Limited oder seiner Partner dar. Ergebnisse aus der Vergangenheit gewährleisten keine ähnlichen zukünftigen Resultate. Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen - ob explizit oder implizit - hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität des Inhalts der Publikation werden ausgeschlossen.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region