Rente in Schweden: Alles was wichtig ist!

Alexander Bauer

Schweden ist seit Jahrzehnten eines der beliebtesten Ziele unter deutschen Auswanderern. Gerade im Ruhestand zieht es viele Deutsche in den Norden. Grund dafür sind die gastfreundlichen Menschen, das überdurchschnittlich gute Sozial- und Gesundheitssystem und die ideale Infrastruktur.

Alles in allem hoffen deutsche Rentner auf eine höhere Lebensqualität in Schweden. Doch ist das ein realistisches Ziel? Wie sieht es mit der Rente in Schweden aus? Was müssen Sie beachten, wenn Sie im Ruhestand nach Skandinavien ziehen wollen?

Diese und viele weitere Fragen beantwortet Wise in diesem Artikel. Wise bietet über 40 Währungen in nur einem Konto, darunter auch Schwedische Kronen.

Lernen Sie Wise kennen

Inhaltsverzeichnis

Das schwedische Rentensystem

Immer wieder hört man, wie außerordentlich gut das schwedische Rentensystem sein soll. Doch was steckt wirklich dahinter? Wir haben die Rente in Schweden für Sie unter die Lupe genommen.

Zuständig für die Rentenzahlungen ist in Schweden seit 2010 das Rentenversicherungsamt (Pensionsmyndigheten).¹ Das Rentensystem besteht aus drei Pfeilern: Einer entgelt-bezogenen Altersrente (inkomstpension), einer Prämienrente (premiepension) und nach Bedarf einer Garantierente (garantipension).²

see in schweden

Besonders am Rentensystem in Schweden ist, dass die Schweden selbst wählen können, ob sie ihre Rente zu 100, 75, 50 oder 25 Prozent in Anspruch nehmen wollen. Es ist auch möglich, den Rentenbezug ganz hinauszuschieben und weiterhin beschäftigt zu bleiben, um durch weitere versicherungspflichtige Einkünfte den Rentenanspruch langfristig zu erhöhen.

Rentenanwartschaften sammeln die Schweden nicht nur durch klassische Beschäftigungsarten im Beruf. Auch für Betreuungszeiten von Kleinkindern, Studienzeiten oder für das Leisten von Pflichtdiensten erhalten Sie in Schweden Rentenansprüche.

Genauso verhält es sich mit dem Bezug von Krankengeld, Arbeitslosengeld und Aktivitäts- oder Krankheitsausgleich. Kurz gesagt: Solange Sie Teil des schwedischen Sozialsystems sind, sammeln Sie auch Anwartschaften für Ihre Rente.

Die entgeltbezogene Altersrente (inkomstpension) basiert auf den Einkünften, die Sie während Ihres ganzen erwerbstätigen Lebens in Schweden zwischen dem 16. Lebensjahr und dem Eintritt in die Rente verdient haben.

Dasselbe gilt zwar auch für die Prämienrente (premiepension), hier spielt aber auch die Wertentwicklung des Fonds, auf den die Prämienrente eingezahlt wurde, eine Rolle. Dabei kann man in Schweden wählen, ob man das angesparte Kapital im Fonds belassen möchte oder es in eine Lebensversicherung einzahlen möchte.

Wenn Sie sich für ersteres entscheiden, wird Ihre Rente jedes Jahr entsprechend der Wertentwicklung des Fonds neu berechnet – das kann sich positiv auf die Zahlungen auswirken, muss aber nicht.

Wenn Sie sich lieber auf gleichbleibende Zahlungen verlassen wollen, bietet sich die Einzahlung als Lebensversicherung an. In diesem Fall wird Ihnen monatlich ein fester Betrag ausgezahlt.

🔎 Mehr lesen: Gesundheitssystem in Schweden

Das Besondere an der Rente in Schweden ist, dass Sie keine Mindestversicherungszeit benötigen, um sich für eine Altersrente und eine Prämienrente zu qualifizieren. Solange Sie zumindest ein Jahr lang Anwartschaften in Schweden gesammelt haben, erhalten Sie auch eine auf diese Einkünfte bezogene Rente.

Anders verhält es sich mit der steuerfinanzierten Garantierente (garantipension). Mit dieser Rente ist sichergestellt, dass auch Personen, die nur eine geringe Alters- und Prämienrente bekommen, sozial abgesichert sind.

park in stockholm, schweden

Um eine Garantierente zu erhalten, müssen Sie mindestens drei Jahre in Schweden gewohnt haben und mindestens 65 Jahre alt sein. Und Achtung: Auch Rentenzahlungen aus dem Ausland wirken sich auf den Anspruch auf Garantierente in Schweden aus!

Doch wie sieht es generell mit dem Renteneintrittsalter aus?

Renteneintrittsalter in Schweden

Prinzipiell können schwedische EinwohnerInnen zwischen 61 und 67 Jahren in Rente gehen. Für Menschen, die nach 1959 geboren sind, gilt allerdings ein frühestes Eintrittsalter von 62 Jahren.

Viele Schweden entscheiden sich dennoch dazu, auch im Ruhestand weiterhin zu arbeiten. Dies ist im schwedischen Rentensystem kein Problem, solange der Arbeitgeber zustimmt. Natürlich bedeutet das aber Abschläge bei den Rentenzahlungen.²

🔎 Mehr lesen: Arbeiten in Schweden

Höhe der Rente

Wie bereits erwähnt, setzt sich die Rente in Schweden aus verschiedenen Teilen zusammen, die jeweils unterschiedlich berechnet werden.

Unabhängig vom Einkommen werden 18,5% der steuerpflichtigen Einnahmen als Rentenbeiträge berechnet. Von dieser Prozentzahl sind 16% für die umlage-finanzierte Entgelt bezogene Altersrente vorgesehen. Die restlichen 2,5% werden für die Prämienrente auf ein individuelles kapitalgedecktes Rentenkonto bei einem Fonds überwiesen.

Wie bereits erwähnt, qualifizieren Sie sich bereits dann für schwedische Rentenzahlungen, wenn Sie zumindest ein Jahr Anwartschaften gesammelt haben. Die volle Rente steht Ihnen allerdings erst dann zu, wenn Sie mindestens 40 Jahre in Schweden gewohnt haben. Mit jedem fehlenden Jahr wird die Rente um 1/40 gekürzt.

Wie hoch ist die volle Rente in Schweden in der Regel? Das kommt neben Ihren ehemaligen Einkünften vor allem auf Ihren Familienstand an.

Berechnet wird die Rente anhand des sogenannten Grundbetrages (prisbasbelopp). Dieser wird jährlich angepasst und beträgt 2022 rund 48.300 SEK, umgerechnet also circa 4.400 EUR (Stand Oktober 2022).³

Sind Sie ledig, beläuft sich die Rente jährlich auf das 2,13-fache des Grundbetrages – im Jahr 2022 also circa 103.000 SEK bzw. 9.300 EUR. Sind Sie verheiratet, erhalten Sie höchstens das 1,9-Fache des Grundbetrages. Das sind pro Ehepartner fast 92.000 SEK bzw. circa 8.300 EUR.

Unter Umständen stehen Ihnen als Rentner in Schweden außer der Altersrente noch weitere Sozialleistungen zu, zum Beispiel eine Wohnzulage oder die sogenannte Altenversorgung-Beihilfe (äldreförsörjningsstöd), falls Sie aufgrund weniger Beitragsjahre nur eine geringe Altersrente erhalten. Auch hier fließen Renten aus Deutschland in die Berechnung ein.

Der aktuelle Wechselkurs von Euro zu schwedischen Kronen:

Deutsche Rente in Schweden

Nun haben wir bereits einige Fakten über die Rente in Schweden geklärt. Doch was passiert, wenn Sie Ihr ganzes Leben in Deutschland gearbeitet haben und im Ruhestand nach Schweden auswandern möchten?

cafe in stockholm, schweden

Das ist zum Glück weniger kompliziert, als Sie vielleicht denken, denn Ihre deutschen Rentenzahlungen können in jedes Land überwiesen werden. Somit können Sie auch mit einem Wohnsitz in Schweden ganz einfach Ihre Rente aus Deutschland erhalten.

🔎 Mehr lesen: Haus in Schweden kaufen

Natürlich müssen Sie auch die Steuern für Ihre deutsche Rente bedenken, denn diese ist in Deutschland beschränkt steuerpflichtig. Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, herrscht zwischen Deutschland und Schweden ein Doppelbesteuerungsabkommen.

Mehr Informationen zum Thema deutsche Rente im Ausland bekommen Sie beim Finanzamt Neubrandenburg, das sich ausschließlich mit Rentnern im Ausland beschäftigt.⁴

Sozialversicherungsabkommen

Sozialversicherungsabkommen zwischen Staaten sollen gewährleisten, dass Menschen, die in verschiedenen Ländern gelebt oder gearbeitet haben, keine gravierenden Nachteile im Vergleich zur eigenen Bevölkerung haben.

Glücklicherweise gibt es auch zwischen Schweden und Deutschland ein solches Sozialversicherungsabkommen, sodass Sie als deutscher Rentner in Schweden wie zu Hause abgesichert sind.

Deutsche Rentner als Auswanderer

Schweden liegt nicht nur im Vergleich der beliebtesten Auswanderungsziele weit vorne, sondern ist auch gut bewertet, was die Zufriedenheit der Auswanderer angeht.

In den letzten zehn Jahren zog es fast 19.000 Deutsche in das skandinavische Land und 2020 lebten offiziell 29.505 deutsche Auswanderer in Schweden – diese Zahlen bestätigen die viel diskutierte skandinavische Lebensqualität.

Günstig Geld nach Schweden senden mit Wise

Wenn Sie nach Schweden auswandern möchten, benötigen Sie einen verlässlichen Partner für Ihre Finanzen im Ausland. Denn, regeln Sie diese mit Ihrer Bank in Deutschland, summieren sich die Gebühren und Kosten im Nu.

Doch das muss nicht sein – dank Wise. Wise steht seit 2011 für transparente, sichere und faire Auslandsüberweisungen. Und mit dem Multi-Währungs-Konto von Wise können Sie einfach und unkompliziert Schwedische Kronen halten und mit Ihrer Wise Debitkarte kostenlos in Schweden bezahlen.

Doch das internationale Konto von Wise hat noch weitere Vorteile:

  • Nutzen Sie Ihr kostenloses Multi-Währungs-Konto auf der ganzen Welt
  • Überweisen Sie Geld günstiger als bei einer herkömmlichen Bank – ganz ohne versteckte Gebühren
  • Halten Sie über 40 verschiedene Währungen und tauschen Sie zwischen Ihnen um – immer zum Devisenmittelkurs
  • Schützen Sie Ihr Geld optimal – dank Betrugsvorbeugung und besonders sichere Einlagerung
  • Heben Sie an Automaten im Ausland bis zu 200 Euro im Monat kostenlos ab (beachten Sie ggf. Gebühren des Automaten-Betreibers)
  • Empfangen Sie Einzahlungen in 9 Währungen, darunter EUR, CHF und USD

Eröffnen Sie noch heute Ihr kostenloses Multi-Währungs-Konto oder senden Sie Geld mit Wise!

Fazit

Wenn Sie Ihren Ruhestand im Ausland verbringen möchten, ist Schweden das perfekte Land zum Auswandern im Alter. Dabei ist das schwedische Rentensystem auch für Nicht-Einheimische besonders unkompliziert und einfach zugänglich.

Denn schon, wenn Sie nur einen Monat lang Anwartschaften in Schweden gesammelt haben, steht Ihnen anteilsmäßig auch eine schwedische Rente zu. Durch die Kombination von Altersrente, Prämienrente, Garantierente und ggf. Renten-Zulagen ist sichergestellt, dass auch deutsche Rentner in Schweden einen guten Lebensstandard erreichen können – und Ihre Rente aus Deutschland können Sie sich ganz einfach nach Schweden überweisen lassen.

Jetzt bei Wise registrieren

Quellen

1 Deutsche Website der schwedischen Rentenversicherung,Pensionsmyndigheten, Oktober 2022
2 Meine Zeit in Schweden: Arbeit und Rente europaweit, Deutsche Rentenversicherung, Dezember 2019
3 Pressemitteilung zum Grundbetrag für 2022, Schwedische Regierung, September 2021
4 Zentrales Finanzamt für Rentenempfänger mit Wohnsitz im Ausland, Finanzamt Neubrandenburg, Oktober 2022

Quellen zuletzt abgerufen am 01.11.2022 um 09:54 Uhr


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region