AuslandsBAföG beantragen: Schritt für Schritt erklärt

Roberto Hamidi

Für Schüler und Studenten gibt es verschiedene staatliche Förderungen. Am 1. August 2019 wurde die neue BAföG-Reform ins Leben gerufen, durch die jetzt sogar noch mehr Menschen eine staatliche Förderung erhalten können.

Finde in diesem Artikel heraus, ob du eine der neuen Förderungen bekommen kannst und wie du dein AuslandsBAföG beantragen kannst.

Zudem erfährst du, wie du mit Wise bei der Verwendung deiner Fördermittel sparen kannst!


Du willst außerhalb der Eurozone studieren? Spar dir die turen Wechselgebühren!

Wenn du all deine Ausgaben des täglichen Lebens in Fremdwährung vornehmen musst, kann das ein erheblicher Kostenfaktor sein. Da dein BAföG aus Deutschland kommt, erfolgt die Zahlung in EUR.

Mit dem Multi-Währungs-Konto von Wise kannst du dein Geld in mehreren Währungen halten und zum Devisenmittelkurs, also ohne Wechselkursaufschlag, konvertieren. Zahle deine Einkäufe im Ausland einfach mit der Wise Debit-Mastercard und umgehe die oftmals schlechten Wechselkurse vor Ort!

zum Wise Multi-Währungs-Konto

BAföG Reform 2019: Alle Änderungen im Überblick

Erhöhung der Höchstsätze:

Für die meisten Studenten interessant ist wohl die Erhöhung der Höchstsätze. Von nun an können Studenten über 100 EUR mehr erhalten. Bisher lag der Höchstsatz bei 708 EUR, was für 2020 auf 832 EUR erhöht wurde. ¹

Erhöhung der Einkommensfreibeträge:

Anspruch auf BAföG haben nur Kinder, deren Eltern unter einer gewissen Einkommensgrenze liegen. Diese wurde um ganze 10 % erhöht und wird bis 2021 nochmals um 6 % angehoben. ¹

Änderungen beim Wohnzuschlag:

Da die Wohnungspreise in deutschen Großstädten immer weiter steigen, können Studenten ab jetzt auch höhere Wohnzuschläge erwarten. Im Detail heißt das, dass der Wohnungszuschlag von 250 auf 325 EUR, also um ganze 30 %, erhöht wurde. ¹

Mehr Rücklagen erlaubt:

Eine staatliche Förderung ist nur dann erlaubt, wenn man nicht über genügend Rücklagen verfügt, um seine Kosten selber zu tragen. Die Grenze an erlaubten Rücklagen wurde jetzt von 7500 auf 8200 EUR angehoben. ¹

Erhöhung des Kinderbetreuungszuschlages:

Wer sich im Studium oder in der Ausbildung zusätzlich um seine Familie kümmern muss, hat einiges an Lasten zu tragen. Daher wurde der Zuschlag von 130 auf 140 EUR angehoben und wird bis zum Semesterwechsel 2020/21 nochmals um 10 EUR erhöht. Außerdem gilt der Zuschlag ab jetzt bei Kindern bis 14 Jahren, im Gegensatz zu 10 Jahren, wie es vorher der Fall war. ¹

Kranken- und Pflegeversicherung:

Ab jetzt können Studenten mit erhöhten Kranken- und Pflegeversicherungszuschüssen rechnen. Der BAföG-Zuschuss zur Krankenversicherung steigt von 71 auf 84 Euro, der Zuschlag zur Pflegeversicherung von 15 auf 25 Euro. ¹

Geringeres Verschuldungsrisiko:

Wer BAföG beantragt, muss dieses nach seinem Studium zurückzahlen. Damit geht man ein ziemliches Risiko ein, sobald man sich für die Beantragung von BAföG entscheidet. Auch hier wird Studenten entgegengekommen. Wer 77 Monatsraten abgezahlt hat, ist zukünftig schuldenfrei. Die neue Regelrate für die Rückzahlung ist 130 Euro. ¹

Förderung bei privaten Berufsakademien:

Wer bisher an einer privaten Berufsakademie studiert hat, konnte keine BAföG-Förderung beantragen. Dies ändert sich, sodass auch Studenten an privaten Berufsakademien eine Förderung beantragen können. ¹

Finde heraus, wie viel BAföG du bekommen kannst

Wie viel BAföG du bekommen kannst, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Derzeit liegt der Höchstsatz bei 832 EUR pro Monat. Ab dem Wintersemester wird dieser aber nochmals erhöht!

Den genauen Satz kann man erst herausfinden, nachdem man seinen Antrag eingereicht hat und dieser beantwortet wurde. Mit Hilfe von BAföG Rechnern, kannst du schon mal ungefähr einschätzen, was am Ende bei deinem Antrag rumkommt.

Wenn du schonmal grob einschätzen möchtest, wie viel BAföG du bekommen kannst, schau dir einen der zahlreichen Online BAföG-Rechner im Web an.

AuslandsBAföG Schritt für Schritt beantragen

Für jeden der plant AuslandsBAföG zu beantragen, bietet Wise hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. ²

1 Rechtzeitig vorbereiten

Zuerst einmal ist es extrem wichtig, dass du dich rechtzeitig um die Beantragung deines AuslandBAföGs kümmerst! Der Antrag muss nämlich mindestens sechs Monate vor Beginn des Auslandsaufenthalts gestellt werden!

Du kannst bevor du dein AuslandsBAföG beantragst eine Entscheidung über die Förderungsfähigkeit anfordern. Dadurch bist du bereits auf der sicheren Seite und weißt, dass du auf jeden Fall Förderung erhalten wirst.

Dann solltest du dich früh um deinen Uniplatz kümmern, diesen brauchst du nämlich für den Antrag. Fang hier unbedingt so früh wie möglich an, da sich Unis im Ausland auch gerne mal etwas Zeit lassen, bis sie ihre Zustimmung geben.

Hast du deine Uni kann es mit dem zweiten Schritt weitergehen. Dieser muss, wie bereits erwähnt, sechs Monate vor dem Auslandsaufenthalt gestellt werden.

2 Zuständiges Amt finden

Möchtest du AuslandsBAföG beantragen, geht das nicht einfach bei deiner Uni. Du musst deine Dokumente bei speziellen Ämtern für Ausbildungsförderung (Auslandsämtern) einreichen. Für die verschiedenen Länder gibts es verschiedene Ämter, welche quer in Deutschland verteilt sind.

Sobald du das Land weißt, in dem du deinen Auslandsaufenthalt verbringen wirst, suche nach deinem zuständigen Amt. Hier findest du einer Liste aller zuständiger Ämter.

3 Nötige Formulare herunterladen

Um das AuslandBAföG zu beantragen, brauchst du eine ganze Menge an verschiedenen Formularen. Auf jeden Fall brauchst du:

  • Ein allgemeines Antragsdokument.
  • Antrag für deine Eltern.
  • Antrag für deine Uni.
  • Vorausleistungsantrag.
  • Krankenversicherungsantrag, um Förderung zu erhalten.
  • Kopie deines letzten BAföG-Bescheids.
  • Datenschutzhinweis.

Die Dokumente kannst du beim Bundesministerium für Bildung und Forschung finden.

4 Formulare einschicken

Der letzte Schritt ist das einschicken der Formulare. Wenn du dich dafür entschieden hast alles selber zu machen, kannst du einfach einen Brief mit allen Dokumenten an das passende Auslandsamt schicken.

Die meisten Anträge werden jedoch wegen Formfehlern abgelehnt. Daher kann es auch ratsam sein, sich Unterstützung zu suchen. Eine gute Alternative bieten Online-Tools, die einem dabei helfen seine Anträge zu stellen.

AuslandsBAföG zurückzahlen

Die Rückzahlung von AuslandsBAföG funktioniert im Grunde genauso, wie die BAföG-Rückzahlung vom normalen BAföG. Bei beiden musst du nur die Hälfte zurückzahlen und die Rückzahlung beginnt fünf Jahre nach Beendigung des Studiums.

Eine Besonderheit ist, dass Stu­di­en­ge­büh­ren im Aus­land auch übernommen werden können. Wenn du nachweislich im Ausland Studiengebühren zahlen musst, kannst du einen Zuschuss beantragen, den du nicht zurückzahlen musst. ²

So kannst du beim Leben im Ausland Geld sparen

Je nachdem in welchem Land man sein Auslandsstudium beschreitet, kann dies ganz schön teuer werden. Deutschland ist schon eines der reichsten und teuersten Länder der Welt, jedoch gibt es einige Orte, vor allem Großstädte, die nochmal deutlich teurer sind. Wer seine Auslandszeit in Städten wie z.B New York, San Francisco, Singapur oder Tokio verbringen möchte, der muss tief in die Tasche greifen.

Dazu kommt, dass man die Auslandszeit ja auch zum Reisen nutzen möchte, was auch schnell teuer werden kann, vor allem in Ländern wie den USA. Gerade darum ist es wichtig, klug mit seinem Geld umzugehen. Ein Punkt, an dem man viel Geld sparen kann, ist beim Bewegen von Geld, also bei Geldabhebungen und Auslandsüberweisungen.

Wise bietet dabei günstige Lösungen. Das Multi-Währungs-Konto erlaubt dir Geld in verschiedenen Währungen zu halten und zum aktuellen Wechselkurs und ohne Gebühren zu wechseln. Du kannst dir dein BAföG also auf dein Wise IBAN Konto schicken lassen und dieses ohne Gebühren in über 50 verschiedene Währungen wechseln.

Die Multi-Währungs-Konten erlauben dir außerdem Geld in allen 50 Währungen zu empfangen, da diese aus lokalen Bankkonten mit lokalen Bankdaten bestehen.

Mehr zum Wise Multi-Währungs-Konto

Außerdem interessant ist die Wise Debitkarte. Mit ihr kannst du ohne dich aktiv um den Währungswechsel kümmern zu müssen, bequem im Ausland bezahlen. Sie erlaubt dir Geld direkt von deinem Wise Konto abzuheben. Dabei sparst du nicht nur Wechselkursaufschläge, sondern in den meisten Fällen auch bei den Bearbeitungsgebühren. Die ersten 200 EUR, die du in einem Monat abhebst, sind komplett gebührenfrei. Anschließend zahlst du 2 % deiner Abhebungen.

Fazit

Die neue BAföG-Reform macht Studenten das Leben deutlich einfacher. Der BAföG-Satz selber, aber auch verschiedene Zuschüsse, wurden deutlich erhöht und dadurch an die steigenden Preise in Großstädten angepasst.

Das macht es für Studenten auch einfacher im Ausland zu studieren. Es gibt einige Länder, wie z.B die USA, Japan oder Singapur, die für eine Auslandszeit sehr interessant sind, aber auch sehr teuer. Die Erhöhung des BAföG-Satzes und der weiteren Zuschüsse macht es für Studenten einfacher, diese Zeit zu finanzieren.

Mit Wise kann bei der Zeit im Ausland zusätzlich einiges an Geld gespart werden. Die Ersparnisse bei Währungstausch, Auslandsüberweisungen und Bargeldabhebungen muss man, im Gegensatz zum BAföG, auch nicht zurückzahlen!

Quellen (Stand 05.02.2020):
1 Zusammenfassung der BAföG Reform beim Bundesministerium für Bildung und Forschung

2 BAföG-Antragsformulare beim Bundesministerium für Bildung und Forschung


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr
Leben im Ausland

Kindergeld im Auslandsstudium

Kann man Kindergeld auch im Auslandsstudium beziehen? Die Antwort auf diese Frage und eine Übersicht zu allen wichtigen Details findest du in diesem Artikel.

Wise
09.10.18 4 Minuten Lesezeit

Tipps, News und Updates für deine Region