PostFinance Geschäftskonto eröffnen Schweiz

Gina Schumacher

Wenn Sie in der Schweiz auf der Suche nach einem Konto für Ihr Unternehmen sind, werden Sie schnell auf die PostFinance stoßen. Doch ist das Angebot der PostFinance attraktiv? In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das PostFinance Geschäftskonto eröffnen und welche Gebühren und Leistungen Sie dafür bekommen.

Zudem erfahren Sie mehr über die günstige Alternative Wise, die besonders bei internationalen Geschäften attraktiv ist.

Suchen Sie nach einem stressfreiem internationalem Business Konto für Ihr Unternehmen im Ausland mit mehreren Debitkarten und internationalen Kontoverbindungen?

Entdecke Wise Geschäftskonto

Wie eröffnet man ein Geschäftskonto von PostFinance online?

Für das Eröffnen eines Geschäftskontos bei der PostFinance kann es mehrere Gründe geben. Vielleicht möchten Sie die geschäftlichen Ausgaben von den privaten trennen oder sind gesetzlich sogar dazu verpflichtet. Oder Sie möchten sich dadurch die Buchhaltung erleichtern.

Aber auch, wenn Sie bereits ein Konto für Ihre Firma besitzen, könnte es zusätzliche Gründe geben. Vielleicht gibt es bei Ihrer Bank nur die Kontowährungen CHF und EUR zur Auswahl, Sie benötigen aber ein Konto in einer Fremdwährung für den internationalen Zahlungsverkehr, wie zum Beispiel in USD oder GBP.

Voraussetzungen zum Eröffnen eines PostFinance Firmenkontos

Zwar gibt es bei der PostFinance auch Konten zur Kapitaleinzahlung oder ein Vereinskonto, da dies jedoch eher Nischenfälle sind, erfahren Sie nachfolgend mehr über die Voraussetzungen des normalen Geschäftskontos.

Bei manchen Banken lassen sich Konten nur mit Domizil in der Schweiz eröffnen, das ist bei der PostFinance nicht so. Hier sind auch “Domizile im Ausland” für eine zusätzliche Gebühr von 25 CHF pro Monat möglich. Allerdings lässt sich bei der Kontoeröffnung neben der Schweiz als Firmensitz nur Liechtenstein auswählen.¹ Die Anzahl an tatsächlich verfügbaren Auslandsdomizilen ist also sehr beschränkt.

Zudem lässt sich das Konto nicht komplett online eröffnen. Alle Informationen lassen sich online eintragen, die eigentlichen Unterlagen werden Ihnen jedoch im Anschluss zur Überprüfung und Unterschrift postalisch übersandt.²

Anleitung zum Eröffnen eines PostFinance Geschäftskontos

Damit nichts schiefgeht, wenn Sie das PostFinance Firmenkonto eröffnen, hier eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Suchen Sie auf der Seite der PostFinance nach “Geschäftskonto” und wählen das Konto in der gewünschten Währung

  2. Ein Klick auf “Jetzt eröffnen” bringt sie zum Eingabeformular

  3. Wenn Sie noch kein Kunde sind, dann klicken Sie auf “Nein, ich will Kunde werden” und “Weiter”

  4. Nun lassen sich Zusatzprodukte wie eine Bank- oder Kreditkarte auswählen

  5. Neben Angaben zur Firma und Ihnen als Kontaktperson werden zudem Informationen zum ersten Inhaber abgefragt

  6. Im vorletzten Schritt können Sie außerdem weitere Benutzer zum E-Finance hinzufügen

  7. Mit einem finalen Klick auf “Senden” wird der Antrag abgeschickt und Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail sowie Post mit den Eröffnungsunterlagen

PostFinance Geschäftskonto eröffnen: Was braucht man?

Für Ihr PostFinance Geschäftskonto benötigen Sie Folgendes:

  • Eine Adresse in der Schweiz oder Liechtenstein, unter der Sie Post empfangen können

  • Amtlichen Ausweis für die Identifizierung in einer Poststelle (Identitätskarte oder Pass)

PostFinance Gebühren, Zinsen und Wechselkurs

Es überrascht Sie bestimmt nicht, dass für das PostFinance Geschäftskonto Gebühren anfallen. In einer Tabelle sehen Sie gleich übersichtlich die Kosten für verschiedene Leistungen aufgeschlüsselt. Dabei sind in der Kontoführungsgebühr elektronisch ausgeführte Zahlungsaufträge im Inland kostenlos inbegriffen.³⁺⁴⁺⁵⁺⁶

Kostenpositionen PostFinance Geschäftskonto
Zinsen 0,00 %
Kontoeröffnung kostenlos
Kontoführung 5 CHF pro Monat
EUR-Zahlung ins Inland kostenlos
CHF-Zahlung ins Inland kostenlos
Inlandszahlung in anderer Fremdwährung kostenlos, Umrechnung zum Devisenkurs
Auslandszahlung SEPA kostenlos
Auslandszahlung Nicht-SEPA 2 CHF pro Zahlung
Zahlungseingänge durch SEPA kostenlos, Umrechnung zum Devisenkurs
Zahlungseingänge Nicht-SEPA kostenlos, Umrechnung zum Devisenkurs
Wechselkurs Devisenkurs, Wechselkurs mit ca. 1,5 % Aufschlag⁷

Das internationale Geschäftskonto von Wise: Die smarte Alternative für alle, die Geld sparen wollen

Wise trug bis vor einiger Zeit noch den Namen Wise. Seit März 2021 gibt es allerdings den neuen Namen, da nicht mehr nur Überweisungen für unsere Kunden von Relevanz sind. Auch der Geldempfang, das Ausgeben und Wechseln von Geld in verschiedenen Währungen gehört mittlerweile zu den Hauptgründen, weswegen Wise genutzt wird.

Bei Wise können Sie ein Geschäftskonto eröffnen, welches insbesondere für internationale Transaktionen sehr attraktiv ist. Denn Sie können damit Geld in über 40 Währungen halten und überweisen und sogar individuelle Kontoverbindungen für viele gängige Währungen erhalten.

Die Kontoeröffnung erfolgt online und es gibt keine monatliche Kontoführungsgebühr. Falls Sie die 9 Kontoverbindungen erhalten wollen, mit denen Sie auch ohne Währungswechsel Geld empfangen können, kostet dies einmalig 50 EUR. Danach stehen Ihnen Kontoverbindungen für EUR, USD, GBP und mehr zur Verfügung.

wise-business

Zudem erhalten Sie dann auch eine kostenlose Debitkarte, mit der Sie jederzeit über die verschiedenen Guthaben verfügen können. Besonders praktisch ist es, wenn Sie direkt in einer vorhandenen Währung ohne Geldwechsel zahlen, denn dann entstehen keine Gebühren.

Wird ein Währungswechsel fällig, etwa für eine Überweisung in eine andere Währung, dann wird immer zum fairen Devisenmittelkurs umgerechnet. Das ist der einzig wahre Wechselkurs, denn er enthält keinen Aufschlag. Wise berechnet lediglich eine geringe Gebühr, beim Versand von 1000 EUR in USD etwa 4,66 EUR (0,46 %).

Um die Sicherheit Ihres Geldes brauchen Sie sich ebenfalls keine Sorgen zu machen. Kundengelder werden strikt von betrieblichen Geldern getrennt und bei unterschiedlichen Finanzinstituten gelagert sowie in Staatsanleihen investiert.

Wise unterliegt dabei den zuständigen Aufsichtsbehörden und strengen Bestimmungen eines jeden Landes, etwa der FCA im Vereinigten Königreich oder FinCen in den USA. So wird garantiert, dass Ihr Geld sicher bleibt und die Geschäfte korrekt und fair abgewickelt werden.

Geschäftskonto Vergleich Schweiz: PostFinance vs. Wise

Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte. Deshalb hier eine Tabelle, die die Unterschiede zwischen dem PostFinance Geschäftskonto und dem Wise for Business Konto aufzeigt:⁸⁺⁹⁺¹⁰

PostFinance Geschäftskonto Wise Geschäftskonto
Kontoeröffnung kostenlos einmalig 40 EUR
Kontoführung 5 CHF pro Monat kostenfrei
Verfügbare Währungen 10 Währungen, aber nur 1 Währung pro Konto Über 40 Währungen pro Konto, davon 9 mit individueller Kontoverbindung
Karte PostFinance Card 30 CHF/Jahr Eine Debitkarte kostenlos, weitere Karten für jeweils einmalig 4 EUR
Wechselkurs Devisenkurs mit ca. 1,5 % Aufschlag Fairer Devisenmittelkurs ohne Aufschlag
Buchhaltungstool KLARA Xero
API für eigene Anwendungen Nein Ja, Open API
E-Commerce-Lösungen PostFinance Checkout All-in-one Shopify, Stripe und mehr

Lesen Sie mehr über die Wise Geschäftskarte

Fazit

Möchten Sie ein PostFinance Geschäftskonto eröffnen, so ist dies im ersten Schritt unkompliziert online möglich und schnell erledigt. Die finalen Dokumente erhalten Sie anschließend jedoch erst auf dem Postweg und müssen sich anschließend in einer Postfiliale mit einem Ausweisdokument verifizieren.

Das Konto kann insgesamt in 7 verschiedenen Währungen geführt werden, beim Wechselkurs ist jedoch ein Aufschlag einkalkuliert.

Eine Alternative dazu ist das Wise for Business Geschäftskonto. Damit können Sie Geld in über 40 Währungen an einem Platz halten und bekommen sogar 10 individuelle Kontoverbindungen für den umrechnungsfreien Geldempfang. Falls es doch einen Währungswechsel gibt, bekommen Sie stets den fairen Devisenmittelkurs.

Erstellen Sie ein Wise Geschäftskonto

Quellen

1 Wie Sie den alltäglichen Zahlungsverkehr abwickeln - Das Geschäftskonto, PostFinance, 2021
2 Geschäftskonto in CHF eröffnen, PostFinance, 2023
3 Wie Sie den alltäglichen Zahlungsverkehr abwickeln - Das Geschäftskonto, PostFinance, 2021
4 Aktuelle Zinssätze, PostFinance, 2018
5 Preisliste internationaler Zahlungsverkehr - PostFinance AG, PostFinance, 2017
6 Wie Sie Zahlungen elektronisch erledigen - Elektronischer Zahlungsauftrag (EZAG), PostFinance, 2021
7 Währungsrechner, PostFinance, 2023
8 Wie Sie den alltäglichen Zahlungsverkehr abwickeln - Das Geschäftskonto, PostFinance, 2021
9 PostFinance Checkout All-in-one, PostFinance, 2023
10 KLARA, PostFinance, 2021


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region