Ägypten übernimmt IBANs

Wise
20.11.20
1 Minuten Lesezeit

Bei Überweisungen nach Ägypten gibt es eine Änderung: Ab dem 03. Dezember 2020 benötigen wir für alle Überweisungen nach Ägypten die IBAN (International Bank Account Number) des Empfängerkontos anstelle des Bank Codes und der Kontonummer.

Der Grund für diese Änderung ist ein am Anfang dieses Jahres getroffener Beschluss der ägyptischen Zentralbank, nach dem alle Bankkonten in Ägypten dem IBAN-Standard folgen sollen – folglich wird jedes Bankkonto in Ägypten jetzt eine IBAN besitzen. Ägyptische IBANs sind 29 Zeichen lang und beginnen mit „EG“.

Deshalb werden alle bereits für Überweisungen zu EGP hinterlegten Empfänger ohne eine IBAN ab dem 03. Dezember ungültig werden. Du müsstest einen solchen Empfänger bei deiner nächsten Überweisung deswegen erneut erstellen und dabei die passende IBAN für das Empfängerkonto angeben. Abgesehen davon wird sich aber nichts ändern.

Vielen Dank
Dein Wise Team

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region