Reisekosten im internationalen Vergleich: Diese Länder sind teurer geworden

Thomas Adamski
02.07.19
1 Minuten Lesezeit

Die Bürger der Eurozone können sich glücklich schätzen: In 19 Staaten können sie ihr Geld ausgeben ohne den Betrag umrechnen zu müssen – der Euro macht’s möglich. Für den Urlaub in Ländern mit einer eigenen Währung muss das Geld jedoch gewechselt werden. Die jeweilige Bank und der Wechselkurs bestimmen dabei über den Betrag, der am Ende ausgezahlt wird. Da sich der Wechselkurs sekündlich ändert, kann dieser jedoch stark variieren – besonders im Jahresvergleich. Im schlechtesten Fall fällt die Auszahlung dann deutlich geringer aus als noch im Jahr zuvor. Haben sich die Preise im Zielland im selben Zeitraum dazu auch noch verteuert (Inflation), kann der Aufenthalt deutlich kostspieliger werden als erwartet. Wise hat insgesamt 139 Nationen auf diese Entwicklung hin analysiert, um zu erfahren, wo das für Deutsche und alle weiteren Bewohner der Eurozone aktuell der Fall ist:

Kostenentwicklung für deutsche Reisende im Ausland

Grafik 1

In 105 Ländern haben sich die Preise durch Änderungen im Wechselkurs sowie Inflation im Vergleich zum Vorjahr erhöht. In 34 Nationen ist der Aufenthalt hingegen preiswerter geworden. Wie sich das auf beliebte Reiseziele der Deutschen auswirkt, zeigt die nachfolgende Grafik:

Kostenentwicklung in beliebten Reisezielen

Grafik 2

Während in Ägypten im Vergleich zu 2018 dieses Jahr das Budget also erhöht werden muss, sind Island oder Argentinien hingegen etwas günstiger geworden.


Über die Untersuchung

Für die Untersuchung hat Wise die Kostenentwicklung in insgesamt 139 Nationen berechnet. Dafür hat das Unternehmen den jeweiligen, durchschnittlichen Wechselkurs im Juni 2019 ermittelt und mit den Werten des Vorjahres verglichen. Um die lokale Preisentwicklung mit einzubeziehen, wurde analog zum Wechselkurs die Inflation mit einberechnet. Die final ausgegebenen Prozentwerte zeigen demnach, wie sich die Kosten durch variierende Wechselkurse und Inflation entwickelt haben.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr
News

Ägypten übernimmt IBANs

Bei Überweisungen nach Ägypten gibt es eine Änderung: Ab dem 03. Dezember 2020 benötigen wir für alle Überweisungen nach Ägypten die IBAN (International Bank...

Wise
20.11.20 1 Minuten Lesezeit

Tipps, News und Updates für deine Region