In Norwegen Maut Kosten sparen: So funktioniert’s.

Roberto Hamidi
19.08.21
4 Minuten Lesezeit

Das Land der Fjorde erhebt Maut auf seinen Straßen für die Finanzierung der Verkehrsinfrastruktur. Insgesamt gibt es über 250 Mautstationen im ganzen Land. Wenn du einen Ausflug nach Norwegen planst, solltest du diese Kosten in die Planung mit einbeziehen.

In diesem Artikel erfährst du, wie viel Maut für die unterschiedlichen Strecken anfällt, ob du mit EUR bezahlen kannst, wie die Bezahlung generell funktioniert und du dabei sparen kannst. Viel Spaß!


Tipp: In Norwegen mit der richtigen Karte zahlen und sparen.

In Norwegen sind Kartenzahlungen die Norm. Leider wirst du mit deiner normalen Debitkarte in der Regel nur Bargeld am Automaten abheben können - und das zu ungünstigen Wechselkursen.

Mit der Wise Karte brauchst du dir auf Reisen keine Gedanken um die lokale Währung machen. Wenn du in Fremdwährung mit Karte bezahlst, werden deine Euro einfach automatisch zum Devisenmittelkurs umgetauscht. Das bedeutet für dich, dass du im Endeffekt einfach wie zuhause in Euro bezahlst

zur Wise Karte


Gibt es in Norwegen eine Maut oder eine Vignette?

In Norwegen gibt es die streckenbezogene Maut, bei der du Maut abhängig von der gefahrenen Strecke auf gebührenpflichtigen Straßen zahlen musst. Jedes Mal, wenn du eine mautpflichtige Straße befährst wird diese Gebühr erhoben, meist an Mautstationen.

Ein anderes System in Europa, welches fast gegenteilig zur streckenbezogenen Maut funktioniert, ist die Vignette. Diese wird für einen gewissen Zeitraum gekauft und mit ihr sind unbegrenzt viele Fahrten im Gültigkeitszeitraum möglich. Durch die Nutzung eines AutoPass Vertrags ergibt sich in Norwegen eine Art Hybridsystem.

Was kostet die Maut in Norwegen?

Die Maut ist in Norwegen an den verschiedenen Stationen sehr unterschiedlich, da sie von verschiedenen Unternehmen betrieben werden. Sie ist außerdem abhängig davon, ob das Auto beispielsweise einen Verbrennungs- oder Elektromotor hat und um welche Uhrzeit die Straße befahren wird.

Preise sind zudem günstiger, wenn ein sogenannter AutoPass Vertrag besteht, damit lassen sich bei der Nutzung von manchen Anbietern 20 % der Gebühren sparen.¹ Nachfolgend einige Standardpreise für die Maut in Norwegen:²⁺³

Benzin / HybridDieselElektroWasserstoff
Oslo innerer Ring18 NOK20 NOK8 NOK0 NOK
Oslo innerer Ring Hauptverkehrszeit (6:30 - 9:00, 15:00 - 17:00)22 NOK24 NOK10 NOK0 NOK
Oslo äußerer Ring22 NOK26 NOK10 NOK0 NOK
Oslo äußerer Ring Hauptverkehrszeit28 NOK31 NOK14 NOK0 NOK
Bergen51 NOK30 NOK10 NOK10 NOK
Bergen Hauptverkehrszeit (6:30 - 9:00, 14:30 - 16:30)51 NOK56 NOK20 NOK20 NOK

Zur Verdeutlichung: Dieser Preis wird bei jeder Durchfahrt einer Station fällig, kann sich also schnell aufsummieren. Besteht ein AutoPass Vertrag und das Modul ist im Auto angebracht ist der Vorteil, dass nur eine Station pro Region und Stunde berechnet wird. Dabei wird die Mautgebühr der teuersten Station gewählt, die in dieser Stunde durchfahren wurde.⁴

Wie bezahle ich die Maut in Norwegen?

⚠️ Wichtig
Sicher hast du schon bemerkt, dass die Mautpreise alle in NOK angegeben sind. Damit du überhaupt vor Ort in norwegischen Kronen zahlen kannst, ergibt es Sinn dir vorher eine Wise Karte zu bestellen. Mit dieser Karte kannst du in über 50 verschiedenen Währungen direkt aus deinem Euro Konto heraus bezahlen.

Anders als in vielen osteuropäischen Ländern gibt es in Norwegen keine klassischen Mautstationen. Viel eher funktioniert es so, dass das Kennzeichen automatisch von Kameras erfasst wird und die Norwegen Maut via Rechnung nach der Reise bezahlt werden muss.

In Norwegen gibt es fünf verschiedene Mautgesellschaften:

  • Bompengeselskap Nord
  • Ferde
  • Fjellinjen
  • Vegamot
  • Vegfinans

Die fälligen Beträge all dieser Gesellschaften werden gesammelt und anschließend von der Firma Epass24 in Rechnung gestellt.⁵ Hinterlegst du deine Daten bei Epass24 stellst du sicher, dass die Maut für dein Fahrzeug anhand des Fahrzeugtyps korrekt berechnet wird.

Du kannst aber auch einen AutoPass Vertrag abschließen. Dann erhältst du ein Modul, was du im Auto an der Windschutzscheibe anbringst und erhältst bessere Konditionen für die Maut. Einige Vorteile sind:⁶

  • Hinterlegung des Fahrzeugtyps möglich, dadurch günstigere Preise bei Elektroautos etc.
  • Stundenweise Abrechnung, sodass nur die Durchfahrt für eine Station pro Stunde Region berechnet wird
  • Onlineübersicht über alle in Rechnung gestellten Mauten

Die Beantragung des Autopass-Moduls ist kostenlos, es muss nur ein Pfand von 200 NOK hinterlegt werden. Diesen erhältst du zurück, wenn du den Vertrag kündigst.

In jedem Fall bekommst du am Ende eine Rechnung, die du entweder in NOK oder EUR per Überweisung aber auch Kreditkarte bezahlen kannst.

Kann man die Maut in Norwegen mit Euro bezahlen?

Ja, Epass24 gibt die Möglichkeit, die Rechnung auch in der Landeswährung des Rechnungsempfängers, im Falle Deutschland EUR, zu bezahlen.⁷ Es kann allerdings sinnvoll sein, die Zahlung in NOK vorzunehmen, da bei einer Zahlung in EUR ein unbekannter Wechselkurs verwendet wird, der unter Umständen nachteilig für dich ist.

Hier lohnt sich eine Wise Karte, mit der du Geld in Fremdwährung bezahlen kannst und dabei den echten Devisenmittelkurs für die Umrechnung bekommst.

Strafe beim Verstoß gegen die Maut in Norwegen

Die Maut wird dir automatisch in Rechnung gestellt, sei es über dein AutoPass Konto oder als Rechnung von Epass24. Wenn du sie rechtzeitig bezahlst, dann gibt es in dieser Hinsicht keine Probleme.

Verpasst du es allerdings sie rechtzeitig zu bezahlen, können Zuschläge für die verspätete Zahlung erhoben werden.⁸

Wo gilt überall Maut in Norwegen?

Viele Straßen rund um die großen Städte in Norwegen unterliegen der Maut. Auf der Website von AutoPass gibt es eine interaktive Karte, mit der du die verschiedenen Stationen heraussuchen kannst.

Pro Tipp: So sparst du bei Zahlungen in Norwegen

Damit du das meiste aus deinem Geld machen kannst, musst du beim Geldwechseln auf gute Wechselkurse und geringe Gebühren achten. Andernfalls schlagen die Aufschläge gut zu Buche und machen sich bei den Summen, die in Norwegen gebraucht werden, schnell bemerkbar.

Mit dem Multiwährungskonto von Wise und der damit verbundenen Debitkarte kannst du dieses Problem lösen. Wechselst du Geld mit Wise bekommst du immer den fairen Devisenmittelkurs ohne Aufschlag, das ist der Wechselkurs wie ihn etwa Google anzeigt.

Du kannst das Konto kostenlos eröffnen und die Karte optional für einmalig 8 EUR beantragen. Auf dem Konto kannst du Geld in über Währungen halten, darunter auch NOK. Möchtest du nun EUR zu NOK wechseln, fällt nur eine sehr geringe Gebühr an.

Bezahlst du mit der Karte in Norwegen und hast Guthaben in norwegischen Kronen, wird zuerst dieses aufgebraucht. Anschließend wird das Geld aus einem anderen Guthaben umgetauscht. Sowohl Zahlungen vor Ort im Restaurant oder Hotel, als auch online bei Epass24 sind kein Problem.

Bargeld lässt sich damit ebenso abheben an allen Automaten, die die gängigen Kreditkarten akzeptieren. Bis zu 200 EUR kannst du monatlich kostenlos abheben, danach fallen 1,75 % Gebühren an.

zur Wise Karte

Fazit

Norwegen hat ein sehr praktisches System für die Erhebung der Maut, was ohne Wartezeiten vor einer Schranke auskommt und die Mautgebühren am Ende des Urlaubs in Rechnung stellt. Viel sparen lässt sich, wenn du einen AutoPass Vertrag abschließt.

Um anschließend möglichst günstig die Rechnungen in NOK zu bezahlen, hilft das Wise Konto mit Karte. Damit kannst du die Maut in Norwegen in Landeswährung begleichen und auch im Urlaub ohne große Mehrkosten alles bequem bezahlen.

Quellen

1 Prices and discounts, flytpass.no, 2021
2 Rates, fjellinjen.no, 2021
3 Toll stations in Bergen, ferde.no, 2021
4 Toll stations in Bergen, ferde.no, 2021
5 Epass24, epass24.com, 2021
6 AutoPASS-tag, flytpass.no, 2021
7 Foreign Vehicles, autopass.no, 2021
8 Automatic Payment, epass24.com, 2021


Diese Veröffentlichung wird zu generellen Informationszwecken bereitgestellt und ist nicht dazu gedacht, jeden Aspekt der behandelten Themen abzudecken. Es besteht kein Anspruch darauf, dass die Gesamtheit der angezeigten Informationen als verlässlicher Ratschlag verwendet werden können. Bevor vom Leser auf Grundlage der in diesem Artikel bereitgestellten Informationen Entscheidungen getroffen oder Handlungen getätigt werden, muss professioneller Ratschlag eines Spezialisten eingeholt werden. Die Informationen in dieser Publikation stellen keinen rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen Ratschlag seitens TransferWise Limited oder seiner Partner dar. Ergebnisse aus der Vergangenheit gewährleisten keine ähnlichen zukünftigen Resultate. Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen - ob explizit oder implizit - hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität des Inhalts der Publikation werden ausgeschlossen.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region