Was sind CashPool Geldautomaten?

Gina Schumacher

Geld abheben kann in Deutschland ganz schön teuer sein, wenn du nicht gerade einen Automaten deiner Hausbank zur Hand hast. Du möchtest aber keine Gebühren zahlen, nur um auf dein eigenes Geld zugreifen zu können? Damit bist du nicht alleine.

Für alle, die genug von teuren Abhebegebühren haben, könnten die CashPool Geldautomaten genau das richtige sein, denn diese erlauben dir, kostenfrei Bargeld abzuheben – und das deutschlandweit.

Doch was genau hat es mit CashPool auf sich und ist der Service auch im Ausland verfügbar? Wise beantwortet deine Fragen in diesem Artikel.

Mit Wise bequem im Ausland zahlen
 

Was sind CashPool Geldautomaten?

CashPool wurde 2000 als Vereinigung verschiedener deutscher Banken gegründet. Ziel des CashPool Services ist es, Kundinnen und Kunden der Mitgliedsbanken kostenlose Abhebungen an CashPool Geldautomaten anzubieten.

Wenn du Kundin bzw. Kunde bei einer von Deutschlands größten Banken bist, betrifft dich das zwar weniger, denn deren Automatennetz ist schon so gut ausgebaut, dass du selten lange nach einer Möglichkeit, Geld abzuheben suchen musst.

Während die Sparkasse zum Beispiel über 23.000 Automaten in Deutschland hat – das sind rund 45% der Geldautomaten in ganz Deutschland! – sieht es bei kleineren, privaten oder regionalen Banken weniger rosig aus. Wenn du bei einer solchen Bank Mitglied bist, steigt deine Möglichkeit, gebührenfrei Bargeld abzuheben, jedoch deutlich, wenn deine Bank Teil der CashPool Vereinigung ist.

Denn während dir sonst nur die Automaten deiner eigenen Hausbank zur Verfügung stehen, hat CashPool deutschlandweit rund 2.800 Geldautomaten, an denen die KundInnen der Partnerbanken kostenlos Bargeld abheben können.¹

Welche Banken sind alle im CashPool?

Wenn du nicht gerade Kundin oder Kunde von Sparkasse, Volksbank und Co. bist, fragst du dich nun sicher, ob deine Bank auch Mitglied von CashPool ist. Aus diesem Grund haben wir hier eine kleine Übersicht für dich zusammengestellt.

Folgende Banken sind derzeit Teil des CashPool Verbundes:²

  • Bank für Sozialwirtschaft, Köln
  • Bankhaus Bauer, Essen
  • Bankhaus J. Faisst, Wolfach
  • Bankhaus Max Flessa, Schweinfurt
  • Bankhaus Hafner, Augsburg
  • Bankhaus Gebr. Martin, Göppingen
  • Bankhaus E. Mayer, Freiburg im Breisgau
  • Bankhaus Neelmeyer, Bremen
  • Bankhaus C. L. Seeliger, Wolfenbüttel
  • Bankhaus Ludwig Sperrer, Freising
  • BBBank, Karlsruhe
  • Berenberg Bank, Hamburg
  • Degussa Bank, Frankfurt am Main
  • Donner & Reuschel, Hamburg
  • Fürstlich Castell’sche Bank, Würzburg
  • Gabler-Saliter Bankgeschäft, Obergünzburg
  • Merkur Privatbank, München
  • National-Bank, Essen
  • Oldenburgische Landesbank, Oldenburg
  • Pax-Bank, Köln
  • Santander Consumer Bank, Mönchengladbach
  • Sparda-Banken (alle 11 Banken des Verbunds)
  • Steyler Bank, Sankt Augustin
  • Südwestbank, Stuttgart
  • Targobank, Düsseldorf

Bei welcher Bank kann man kostenlos Geld abheben?

Solange deine Bank zu den oben genannten gehört, kannst du kostenlos Geld an allen CashPool Automaten abheben. Wie bereits erwähnt, sind es rund 2.800 Automaten in ganz Deutschland.

Von diesen 2.800 Automaten sind allerdings viele Standorte nicht öffentlich zugänglich und fallen aller Wahrscheinlichkeit nach also für dich weg, selbst wenn du zu den KundInnen einer Partnerbank gehörst. 160 Stück befinden sich nämlich entweder in Betriebsgebäuden oder auf Firmengeländen.

Wo gibt es CashPool Geldautomaten?

Die 2.800 CashPool Geldautomaten sind in ganz Deutschland verteilt. Wo genau der nächste CashPool Automat ist, kannst du jederzeit beim Automatenfinder auf der CashPool Website nachschlagen.¹

Leider lässt die Verteilung der CashPool Standorte zu wünschen übrig, denn während in einigen Städten mehr als genug Automaten zur Verfügung stehen, gibt es in anderen Regionen gar keine. In größeren Städten und Ballungszentren solltest du allerdings kein Problem haben, einen CashPool Automaten zu finden.

Als kleines Beispiel: In Nürnberg und München gibt es derzeit jeweils circa 20 CashPool Automaten, was die BewohnerInnen der bayerischen Universitätsstädte freuen wird. Wenn du allerdings in Sylt wohnst oder dort gerne Urlaub machst, befindet sich der nächste CashPool Automat erst im 70 Kilometer entfernten Flensburg.

CashPool Geldautomaten im Ausland: Auch kostenlos?

Da müssen wir dich leider enttäuschen, denn das Netz an CashPool Geldautomaten existiert derzeit nur in Deutschland. Sobald du ins Ausland reist, fallen die normalen Gebühren deiner Bank für Abhebungen außerhalb Deutschlands an.

Manche Banken haben jedoch auch Partnerbanken im Ausland, bei denen die Abhebung am Automaten auch für deutsche Kundinnen und Kunden kostenlos ist. Frag hierfür am besten direkt bei deiner Bank nach.

Mit dem internationalen Konto von Wise an jedem Automaten kostenlos Geld abheben

Wenn du oft im Ausland unterwegs bist, suchst du sicher nach einem Weg, auch international günstig Geld abzuheben. Dann bist du bei Wise genau richtig, denn mit dem Wise Multiwährungskonto hebst du auf der ganzen Welt kostenlos bis zu zweimal 200 Euro monatlich ab.

Wise hält nichts von überteuerten Gebühren, unfairen Wechselkursen, hohen Aufschlägen und undurchsichtigen Konditionen, wie sie bei deutschen Banken so oft zu finden sind. Aus diesem Grund hat es sich Wise zur Aufgabe gemacht, internationale Finanzen für alle Menschen günstig, fair, einfach und sicher zu gestalten.

Zunächst konzentrierten sich die Gründer von Wise auf günstige Auslandsüberweisungen, stellten aber schnell fest, dass ihre Kundinnen und Kunden eine ganzheitliche Lösung für ihre internationalen Geldgeschäfte wollten. So wurde das Multiwährungskonto ins Leben gerufen.

Mit diesem internationalen Konto hast du verschiedenste Vorteile:

Registriere dich kostenlos 🚀

Zusammenfassung

Als Kundin oder Kunde einer Bank der CashPool Vereinigung hast du die Möglichkeit, an CashPool Geldautomaten in ganz Deutschland kostenlos Bargeld abzuheben.

CashPool findest du an 2.800 Standorten – diese sind jedoch meist auf größere Städte und Ballungszentren konzentriert und viele davon sind nicht öffentlich zugänglich, da sie sich auf Betriebsgeländen oder in Firmengebäuden befinden.

Im Ausland ist CashPool derzeit gar nicht verfügbar. Wenn du also auch im Ausland auf hohe Gebühren fürs Geld abheben verzichten möchtest, solltest du dich nach Alternativen umsehen. Eine gute Lösung ist das internationale Multiwährungskonto von Wise, denn deine Wise Debitkarte ermöglicht dir, auf der ganzen Welt kostenlos Bargeld abzuheben.

Quellen

1 CashPool Geldautomaten Finder, CashPool, Juli 2022
2 Kontakt der CashPool-Banken, CashPool, Juli 2022


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region