Neuseeland Visum beantragen: Schritt für Schritt erklärt

Roberto Hamidi

Wohl kaum ein Land ist bei den Deutschen so beliebt als Reiseland nach dem Abitur wie Neuseeland. Work and Travel ist das Aushängeschild für den Urlaub bei den Kiwis. Doch auch viele Auswanderer ziehen die grandiose Natur und die netten Leute stetig ins Land.

Aufgrund der Lage zur Nähe vieler asiatischer Länder ist es auch bei Unternehmern sehr beliebt. Ob du für den Besuch in Neuseeland ein Visum brauchst und wie du es beantragen kannst, bekommst du in diesem Artikel gezeigt.]


So bezahlt man in Neuseeland.

Du kannst natürlich dein Geld klassisch bei einer Bank oder Wechselstube gegen NZD eintauschen. Dabei wirst du fast immer mit ziemlich** schlechten Wechselkursen und satten Gebühren** rechnen können. Außerdem darfst du dir erstmal Gedanken machen, wie viel Geld du wohl insgesamt benötigen wirst, nur um schlussendlich mit einem großen Batzen Bargeld in der Tasche herumzulaufen.

Oder du benutzt einfach das kostenlose Multiwährungskonto von Wise. So profitierst du von wesentlich geringeren Gebühren und bekommst vor allem immer den echten Live-Wechselkurs, den sogenannten Devisenmittelkurs! Du kannst dir sogar eine eigene Mastercard Debitkarte bestellen und einfach bargeldlos in Neuseeland zahlen.

mehr zum Thema


Braucht man für Neuseeland ein Visum?

Die guten Nachrichten vorab: Als Deutscher braucht man für einen Aufenthalt bis zu einer Dauer von drei Monaten kein Visum. Allerdings muss man ein Rück- oder Weiterflug besitzen, sowie auf Verlangen die finanziellen Mittel nachweisen können.

Ähnlich wie in den USA oder Kanada brauchst du außerdem eine elektronische Einreiseerlaubnis. Diese nennt sich NZeTA und lässt sich einfach online beantragen.

Falls deine Absicht jedoch nicht Urlaub ist, sondern ein Auswandern oder Arbeiten im Land der Kiwis, dann brauchst du ein Neuseeland Visum. Entweder ein klassisches Work and Travel Visum oder auch Visa zum Studieren und Arbeiten.

Welche Arten von Visa gibt es in Neuseeland?

Für die verschiedenen Zwecke, weshalb man sich entscheiden kann nach Neuseeland zu gehen, gibt es jeweils spezielle Visa. Allerdings ist man vom klassischen Besuchervisum als deutscher Staatsbürger befreit. Ein Neuseeland Urlaubsvisum wird also nicht benötigt.

Visa werden zum Beispiel ausgestellt für Studenten, Arbeiter, Leute, die permanent in Neuseeland leben wollen, für Familienzusammenführung und auch, um ein Unternehmen zu starten. Auch das Working Holiday Visum darf man nicht vergessen.

Das Working Holiday Visum für Ferienarbeitsaufenthalte in Neuseeland

Mit dem Working Holiday Visum kannst du für bis zu 12 Monate in Neuseeland Urlaub machen und währenddessen arbeiten, um dir deinen Aufenthalt zu finanzieren. Auch Lehrzeiträume bis zu einem Maximum von 6 Monaten sind gestattet.

Dieses Visum steht jedem zwischen 18 und 30 Jahren einmalig zur Verfügung. Bezüglich der Arbeit darfst du in vielen verschiedenen Bereichen arbeiten, du darfst nur nicht permanent beim gleichen Arbeitgeber oder in der Sexindustrie arbeiten.²

Student Visa für Lernaufenthalte in Neuseeland

In Neuseeland gibt es unterschiedliche Student Visa, welche alle ihren eigenen Zweck erfüllen. So kannst du es beispielsweise beantragen wenn du:

  • als Austauschschüler oder -student nach Neuseeland kommst³
  • als Student nach Neuseeland kommst

Viele Studienvisa gestatten es dir, neben deiner Studienzeit auch einer Teilzeitarbeit mit bis zu 20 Stunden wöchentlich nachzugehen. In den Ferien ist sogar Vollzeitarbeit erlaubt. Die genauen Regelungen hängen von dem dir zugeteilten Visum ab.⁴

Work Visa für Arbeiter in Neuseeland

Wie auch im Fall der Studienvisa gibt es verschiedene Arbeitsvisa. Ein Beispiel ist das “Skilled Migrant Category Resident Visa”. Dies kannst du beantragen, wenn du viel Erfahrung in deinem Beruf hast und unter 55 Jahre alt bist. Natürlich werden auch Englisch Kenntnisse verlangt.⁵

Mit diesem Neuseeland Visum kannst du sogar deine Familie und Kinder bis zu 24 Jahren nachholen. Alternativ gibt es auch ein “Post Study Work Visa (open)” das du nutzen kannst, wenn du in Neuseeland dein Studium abgeschlossen hast.

Auch das “Long Term Skill Shortage List Work Visa” kann passend sein, wenn man die richtigen Fähigkeiten mitbringt.⁶ Zusätzlich gibt es ein “Student and Trainee Work Visa”⁷ mit dem du praktische Teile eines Studiums oder Trainings abschließen kann. Du brauchst es wenn du:

  • praktische Arbeit für die Vollendung eines Studienprogramms machen musst
  • ein religiöses Trainingsprogramm abschließen musst
  • eine Ausbildung zum Jockey machst
  • medizinisches Training bekommst

Family Visa für Familienzusammenführung

Wohnt bereits jemand aus deiner Familie oder ist neuseeländischer Staatsbürger, dann gibt es auch die Möglichkeit, ein Visum zur Familienzusammenführung zu beantragen. Zwei Beispiele sind das “Partner of a New Zealander Resident Visa” und “Partner of a New Zealander Work Visa”.

Bei ersterem geht es darum, dass man zum (neuseeländischen) Partner nach Neuseeland kommt, um zusammen im Land zu leben. Beim anderen hingegen ist die Absicht, einer Arbeit nachzugehen. Es gibt auch noch ein “Partner of a New Zealander Visitor Visa”.

Dieses erlaubt das Zusammenleben mit dem Partner in Neuseeland, jedoch nur temporär als Besucher. Eine Arbeitsaufnahme ist dann nicht gestattet.⁸⁺⁹⁺¹⁰

Was kostet ein Visum für Neuseeland?

Das Visum für Neuseeland kostet unterschiedlich viel je nachdem, welches Visum beantragt wird. Damit du dir einen Überblick über die verschiedenen Kosten für das Neuseeland Visum und die Gültigkeitsdauer verschaffen kannst, nachfolgend eine Tabelle.¹¹

Kosten bei OnlineantragBerechtige Aufenthaltsdauer
Working Holiday Visa280 NZD12 Monate
Fee Paying Student Visa330 NZDBis zu 4 Jahre
Exchange Student Visa330 NZDBis zu 4 Jahre
Student and Trainee Work Visa530 NZD6 Monate, religiöse Zwecke 3 bis 3 Jahre, Jockeys bis 4 Jahre
Skilled Migrant Category Resident Visa530 NZDdauerhaft
Long Term Skill Shortage List Work Visa635 NZD30 Monate
Partner of a New Zealander Work Visa635 NZD2 Jahre, falls mehr als 12 Monate Beziehung, ansonsten 1 Jahr
Partner of a New Zealander Resident Visa2250 NZDdauerhaft
Partner of a New Zealander Visitor Visa211 NZDBis zu 2 Jahre

Kein Neuseeland Dollar Konto? Kein Problem!

Hol dir das kostenlose Multiwährungskonto von Wise und wandle dein Geld zum echten Wechselkurs in NZD um. So bekommst du immer den aktuellen Devisenmittelkurs!

mehr zum Thema

Auch bei der Wechselgebühr erwarten dich keine großen Überraschungen. Außer, dass sie wesentlich geringer ist als bei fast allen Banken.


Wie lange dauert ein Visum für Neuseeland?

Die Bearbeitungszeit für die verschiedenen Visa ist ganz unterschiedlich. Genauere Informationen bekommst du auf einer speziell dafür eingerichteten Seite der neuseeländischen Einwanderungsbehörde.

Bei der Online-Beantragung wird für ein “Working Holiday Visa” aktuell eine Wartezeit von 4 Monaten veranschlagt, für ein “Long Term Skill Shortage List Work Visa” 6 Monate und für ein “Partner of a New Zealander Resident Visa” 13 Monate.

So kannst du ein Visum für Neuseeland beantragen

Wenn du ein Visum für Neuseeland beantragen möchtest, kannst du dies entweder online oder in Papierform und mittels des Postweges tun. Der Postweg ist häufig günstiger, allerdings müssen die Unterlagen momentan oft nach Großbritannien gesendet und dort abgeholt werden, deshalb auch der Preis in GBP.

Zwar ist die Online-Beantragung teurer, dafür siehst du sofort, falls du Dokumente vergisst. Wenn du in der Botschaft in Großbritannien stehst und plötzlich feststellst, dass etwas fehlt, lässt sich dies nicht so schnell ausbessern.

Schritt 1 – Erstelle einen RealMe Account

Wenn du ein Neuseeland Visum beantragen möchtest, dann wird dafür ein RealMe Account benötigt. Mit diesem kannst du unkompliziert bei vielen Regierungsseiten Neuseelands Anträge abschicken und mehr.

Im Prinzip ist es wie ein Account, bei dem du aber deine Identität und Adresse einmalig bestätigst. Dies geht über ein Online Verfahren, ähnlich wie das Postident Videoverfahren.¹²

Schritt 2 – Bereite die notwendigen Dokumente vor

Es ist sehr unterschiedlich, welche Dokumente für dein Visum gefordert werden. Grundsätzlich brauchst du aber folgendes:

  • Einen Reisepass
  • Ein Passfoto für die Beantragung online, zwei Fotos bei Beantragung in Papierform
  • Falls du länger als 24 Monate bleibst, brauchst du ein polizeiliches Führungszeugnis aus jedem Land, dessen Staatsbürgerschaft du besitzt sowie jedem Land, in dem du länger als 5 gelebt hast, seit du 17 bist

Zusätzliche Anforderungen für ein “Work Holiday Visa”:

  • Alter zwischen 18 - 30 Jahren
  • Eventuell Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und/oder einer ärztlichen Untersuchung
  • Mindestens 4200 NZD
  • Rück-/Weiterflugticket oder zusätzlich Geld für den Flug
  • Krankenversicherung für die Länge des Aufenthalts

Zusätzliche Anforderungen für ein Studenten Visum:

  • Für das “Exchange Student Visa”:
    • Eventuell Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und/oder einer ärztlichen Untersuchung
    • Nachweis über das Austauschprogramm
    • Rückflugticket
  • Für das “Fee Paying Student Visa”:
    • Nachweis der Einladung der Bildungsinstitution
    • Krankenversicherung für die Länge des Aufenthalts
    • Mindestens 1250 NZD für jeden Monat Aufenthalt oder bezahlte Rechnungen für die Unterkunfts- und Versorgungskosten für die Länge des Aufenthalts
    • Rück-/Weiterflugticket

Zusätzliche Anforderungen für ein Arbeitsvisum:

  • Für das “Student and Trainee Work Visa”:
    • Eventuell Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und/oder einer ärztlichen Untersuchung
    • Mindestens 1000 NZD für jeden Monat Aufenthalt oder 400 NZD pro Monat für den die Unterkunft bereits bezahlt ist
    • Nachweis über die Verbindung zur Organisation, bei der die praktischen Erfahrungen gesammelt werden, inklusive Nachweise der Qualifikationen des Antragstellers
  • Für das “Skilled Migrant Category Resident Visa”:
    • Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und einer ärztlichen Untersuchung
    • Unter 55 Jahre alt
    • Englischkenntnisse (z. B. mind. TOEFL 79 Punkte oder IELTS 6.5 Punkte)
    • Jobeinladung zu einem Job, der eine Ausbildung/Qualifikation erfordert
    • Arbeitskenntnisse und Qualifikationen müssen für mindestens 160 Punkte reichen
  • Für das “Long Term Skill Shortage List Work Visa”:
    • Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und einer ärztlichen Untersuchung
    • Unter 55 Jahre alt
    • Arbeitsangebot aus Neuseeland in einem Bereich der “Long Term Skill Shortage List

Zusätzliche Anforderungen für ein Visum zur Familienzusammenführung:

  • Für das “Partner of a New Zealander Work Visa”:
    • Eventuell Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und/oder einer ärztlichen Untersuchung
    • Der Partner muss Neuseeländer sein oder einen permanenten Aufenthaltsstatus haben
    • Nachweis über den tatsächlichen Bestand der Partnerschaft
    • Nachweis über finanzielle Mittel mittels Jobangebot, eigenem Vermögen oder Kostenübernahme des Arbeitgebers
    • Der Partner muss den Antrag unterstützen
    • Pläne, in Neuseeland zu wohnen
  • Für das “Partner of a New Zealander Resident Visa”:
    • Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und einer ärztlichen Untersuchung
    • Der Partner muss Neuseeländer sein oder einen permanenten Aufenthaltsstatus haben
    • Partner, die nicht Neuseeländer sind, müssen in Neuseeland leben
    • Nachweis über den tatsächlichen Bestand der Partnerschaft (mind. 12 Monate Beziehung)
  • Für das “Partner of a New Zealander Visitor Visa”:
    • Eventuell Nachweis einer Röntgenaufnahme vom Oberkörper und/oder einer ärztlichen Untersuchung
    • Der Partner muss Neuseeländer sein oder einen permanenten Aufenthaltsstatus haben
    • Der Partner muss den Antrag unterstützen
    • Partner muss zur Besuchszeit in Neuseeland sein
    • Nachweis über den tatsächlichen Bestand der Partnerschaft
    • Mindestens 1000 NZD für jeden Monat Aufenthalt oder 400 NZD pro Monat für den die Unterkunft bereits bezahlt ist
    • Rück-/Weiterflugticket

Schritt 3 – Visum beantragen

Alle Visa für Neuseeland lassen sich bequem auf der Seite der Einwanderungsbehörde beantragen. Die Gebühren kannst du mittels einer Kreditkarte bezahlen. Alternativ kannst du deinen Antrag auch per Post senden, wohin genau, erfährst du beim Beantragen des Visums.

Schritt 4 – Erhalte deine Unterlagen

Falls du deinen Antrag auf dem postalischen Weg gestellt hast, dann wirst du benachrichtigt, sobald deine Unterlagen zur Abholung bereit liegen. Holst du sie nicht persönlich ab, dann werden sie dir mit einem Kurier kostenpflichtig zugestellt.

Hast du den Antrag hingegen online gestellt, dann musst du nichts weiter tun. Du musst keine physischen Dokumente entgegennehmen oder dein Pass für ein Visum abgeben. Alle Daten sind online hinterlegt und du bekommst eine Benachrichtigung, ob dein Antrag erfolgreich war oder nicht.

Fazit zum Visum für Neuseeland

Ist dein Grund für den Besuch in Neuseeland nur touristischer Natur oder möchtest du dort für eine Geschäftsreise hinfliegen, so brauchst du nicht extra ein Visum zu beantragen. Auch ohne bekommst du bei der Einreise als deutscher Staatsangehöriger eine Aufenthaltsgenehmigung über 3 Monate.

Falls du jedoch vorhast, in Neuseeland zu studieren, zu arbeiten oder mit deinem Partner zusammenzuziehen, wird ein Visum benötigt. Welches genau, das hängt ab von deinem jeweiligen Fall. Durch die umfangreichen Informationen und dem einfachen Online-Beantragungsprozess ist es jedoch schnell gemacht.

Wir wünschen dir viel Spaß in Neuseeland, genieß die Natur!

Quellen:

  1. Neuseeland: Reise- und Sicherheitshinweise, Auswärtiges Amt, 2020
  2. Information about Germany Working Holiday Visa, New Zealand Immigration, 2020
  3. Information about Exchange Student Visa, New Zealand Immigration, 2020
  4. Information about Fee Paying Student Visa, New Zealand Immigration, 2020
  5. Information about Skilled Migrant Category Resident Visa, New Zealand Immigration, 2020
  6. Information about Long Term Skill Shortage List Work Visa, New Zealand Immigration, 2020
  7. Information about Student and Trainee Work Visa, New Zealand Immigration, 2020
  8. Information about Partner of a New Zealander Resident Visa, New Zealand Immigration, 2020
  9. Information about Partner of a New Zealander Work Visa, New Zealand Immigration, 2020
  10. Information about Partner of a New Zealander Visitor Visa, New Zealand Immigration, 2020
  11. Fees, decision times and where to apply, New Zealand Immigration, 2020
  12. Home – RealMe, realme.govt.nz, 2020

Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region