Postbank Geschäftskonto: Alles, was du wissen musst!

Roberto Hamidi

Wer das passende Geschäftskonto finden möchte, der muss sich erst einmal durch allerhand Wirrwarr kämpfen. Denn die Bezeichnungen und Leistungen sind bei jeder Bank unterschiedlich.

In diesem Artikel lernst du das Angebot der Postbank kennen. Es wird gezeigt, welche Kontotypen es gibt, was für Leistungen geboten werden und was sie kosten. Ferner erfährst du, welche Vorteile ein moderner Dienstleister wie Wise dir bieten kann.


TansferWise: Das Geschäftskonto ohne Wechselkurs Aufschläge.

Immer mehr Geschäfte involvieren heutzutage den internationalen Zahlungsverkehr. Du Bist Freiberufler und bekommst öfters Zahlungen aus dem Ausland in Fremdwährung? Mit Wise kannst du dir die Wechselgebühren sparen. Du kannst sogar in lokalen Kontodaten deine Rechnung stellen, was für deine Kunden die ganze Sache zu einer normalen Inland-Überweisung macht.

Auch wenn du Geld ins Ausland überweisen musst, wirst du mit Wise stets den echten Devisenmittelkurs erhalten! Die geringe Transfergebühr wird immer klar und verständlich angezeigt, sodass du definitiv sicher sein kannst, welche Summe im Ausland ankommt.

Jetzt loslegen und sparen!


Das Postbank Geschäftskonto

Wenn du an einem Postbank Geschäftskonto interessiert bist, dann hast du mehrere Möglichkeiten dich zu entscheiden. Dieser Artikel befasst sich mit dem “smarten”, “flexiblen” und “komfortablen” Geschäftskonto. Das “Ander- /Treuhandkonto” wird außen vor gelassen, da es für die meisten Zwecke nicht relevant ist.

Diese Merkmale¹ zeichnen die Geschäftskonten der Postbank aus:

  • Visa Kreditkarte
  • Kontokorrentkredit
  • Bargeldein- und Auszahlungen
  • Postbank Girocard
  • Bundesweit kostenlos bei der Postbank Bargeld abheben
  • Online-, Telefon- & Mobile Banking
  • Online-Kontoauszüge
  • Mögliche Erstattung der Kreditkartengebühr

Business Giro

Die monatlichen Kontoführungsgebühren des Postbank Geschäftskonto Business Giro sind abhängig vom Habensaldo. Ist er unter 5000 EUR, kostet es 9,90 EUR pro Monat, darüber nur noch 5,90 EUR monatlich.

Inklusive sind eine Postbank Card, sowie Bargeld Service an allen Postbankfilialen bundesweit. Auch ein Kontokorrentkredit ist möglich. Diesen gibt es mit einer guten Bonität bereits ab 7,99 % Zinsen p.a.

Daueraufträge und Online-Kontoauszüge sind ebenfalls Teil des Service. Beleglose Buchungen schlagen mit 0,22 EUR pro Transaktion zu Buche. Darin enthalten sind Überweisungen, Lastschriften, Einzahlungen mittels Karte sowie weitere Gutschriften.

Echtzeitüberweisungen sind auch möglich und kosten 0,45 EUR pro Auftrag. Eine Gutschrift in Echtzeit kostet hingegen nur 0,35 EUR.

Eine Visa Business Classic kann für 30 EUR pro Jahr erworben werden. Für die Visa Business Card Gold fallen 80 EUR an. Ab einem Jahresumsatz von 7500 EUR wird die Hälfte der Gebühr erstattet, ab 12500 EUR die vollen 80 EUR.
¹

Business Giro aktiv

Die monatliche Grundgebühr für das Business Giro aktiv betragen 12,90 EUR. Ebenso wie beim Giro Tarif, ist darin eine Postbank Card enthalten. Auch sonst sind die Leistungen ziemlich ähnlich.

Beleglose Buchungen werden hier nur mit 0,14 EUR pro Auftrag in Rechnung gestellt. Auch Echtzeitüberweisungen sind günstiger. Die Auftragserteilung kostet hier nur 0,38 EUR, eine Gutschrift 0,30 EUR.

Eine Visa Business Card Classic ist im ersten Jahr enthalten, danach kostet sie 30 EUR. Die Business Card Gold kostet im ersten Jahr 40 EUR. Ab dem 2. Jahr werden 80 EUR fällig. Die Bedingungen für die Rückvergütung der Jahresgebühr sind gleich.
¹

Business Giro aktiv plus

Das Postbank Geschäftskonto in der Giro aktiv plus Variante hat einen monatlichen Pauschalpreis von 16,90 EUR. Auch hier ist eine Postbank Card inbegriffen. Jede weitere Karte kostet 0,50 EUR pro Monat, das gilt übrigens auch für die anderen beiden Konten.

Die Konditionen für Buchungsposten sind hier am besten von den drei Optionen. Beleglose Buchungen kosten hier 0,10 EUR pro Auftrag, Echtzeitüberweisungen 0,30 EUR und Gutschriften in Echtzeit 0,25 EUR.

Die Konditionen für Kreditkarten sind hier genauso, wie auch beim Business Giro aktiv Tarif. Einzahlungen kosten bei allen Kontotypen 3 EUR pro angefangenen 5000 EUR Einzahlungssumme.
¹

Du hast mit internationalen Zahlungen zu tun? Mit Wise könntest du hier Kosten sparen!

Wise ist ein Anbieter, der sich auf den internationalen Geldverkehr spezialisiert hat. Mit ihm kannst du lästige Wechselkursaufschläge oder Zusatzgebühren beim Bezahlen von Lieferanten und externen Dienstleistern umgehen.

Denn Wise berechnet nur eine geringe Gebühr für das Versenden von Geld. Jede Überweisung wird hingegen mit dem fairen Devisenmittelkurs berechnet. Dieser ist das Mittel aus allen Kauf- und Verkaufsangeboten eines Währungspaars und entspricht in etwa dem, was du auch bei Google angezeigt bekommst.

Das Business Konto von Wise ist kostenlos zu führen und kommt mit einer Mastercard Debitkarte. Mit dieser kannst du weltweit Geld abheben und Zahlungen ausführen.

Bei dem Konto handelt es sich dabei um ein Multiwährungskonto. Damit kannst du ohne Zusatzkosten Geld in über 50 Währungen halten und empfangen. Du bekommst Kontoverbindungen in 10 Währungen, darunter USD, EUR, GBP und hast separate Kontoauszüge für jede aktive Währung.

Das Geschäftskonto verfügt zudem über eine öffentliche und vielseitige API. Dadurch kann dein Konto in Business-Tools eingebunden werden, Zahlungen automatisiert und Geschäftsabläufe vereinfacht werden.

Auch Sammelzahlungen sind mit dem Konto möglich. Dadurch kannst du mehrere Rechnungen des gleichen Rechnungsstellers mit einem Klick begleichen.

Voraussetzungen für ein Postbank Geschäftskonto

Das Postbank Geschäftskonto kann man sowohl für natürliche Personen (Freiberufler, Gewerbetreibende) als auch für juristische Personen (z. B. GmbH, AG, OHG) eröffnen.

Als natürliche Person braucht man für das Konto nur einen Ausweis. Damit muss man seine Identität per Videoident verifizieren.

Für juristische Personen bedarf es der Legitimation der Vertretungsberechtigten. Zudem werden die Zusatzdokumente, wie Registerauszug, Satzung, Gesellschaftervertrag oder Wahlprotokoll benötigt.

Der eigene Wohnsitz, sowie der Sitz des Unternehmens muss für das Postbank Geschäftskonto in Deutschland sein.
¹

Wie kann ich ein Postbank Geschäftskonto eröffnen?

Besuche zur Kontoeröffnung zuerst die Startseite der Postbank. Anschließend klickst du oben links auf “Geschäftskunden”, bewegst dann deine Maus über “Produkte” und wählst “Girokonten” aus.

Nun kannst du mit Hilfe der Schaltfläche unter dem jeweiligen Kontotypen zur Unterseite gelangen. Beispielsweise klickst du auf “Business Giro aktiv” und dann auf “Online abschließen”.

Wähle nun aus, ob das Konto für eine einzelne Person ist, oder für eine Gesellschaft / mehrere Personen. Mit einem Klick auf die passende Schaltfläche geht’s weiter.

Beim Abschluss für eine Einzelperson musst du nur die geforderten Informationen ausfüllen und im Anschluss ein Videolegitimationsverfahren machen. Danach bist du verifiziert und kannst dein Konto nutzen.

Für eine Gesellschaft musst du auch zuerst alle Infos eintragen. Anschließend bekommst du ein PDF, was du ausdrucken musst. Lege dort alle geforderten Dokumente bei und bringe es zur Post, wo deine Identität mit POSTIDENT überprüft wird.

Die Unterlagen werden dann eingesandt und du bekommst eine Benachrichtigung mit dem weiteren Vorgehen.
¹

Alle Kosten des Postbank Geschäftskonto im Überblick

Da es das Postbank Geschäftskonto in drei verschiedenen Ausführungen gibt, nachfolgend die Kosten ¹ tabellarisch aufgelistet:

Business GiroBusiness Giro aktivBusiness Giro aktiv plus
Kontoführungsgebühren5,90 / 9,90 EUR monatl.12,90 EUR monatl.16,90 EUR monatl.
Postbank Card1 inkl. weitere 0,50 EUR monatl.1 inkl. weitere 0,50 EUR monatl.1 inkl. weitere 0,50 EUR monatl.
Beleglose Buchungen0,22 EUR pro Buchung0,14 EUR pro Buchung0,10 EUR pro Buchung
Visa Business Card Classic30 EUR jährl.1. Jahr kostenlos, danach 30 EUR jährl.1. Jahr kostenlos, danach 30 EUR jährl.
Visa Business Card Gold80 EUR jährl.40 EUR jährl. im ersten Jahr, danach 80 EUR jährlich40 EUR jährl. im ersten Jahr, danach 80 EUR jährlich
Auslandsüberweisungen0,15 % vom Auftragswert, mind 8 EUR0,15 % vom Auftragswert, mind 8 EUR0,15 % vom Auftragswert, mind 8 EUR
WechselgebührenWechselkurs mit AufschlagWechselkurs mit AufschlagWechselkurs mit Aufschlag

Fazit zum Postbank Geschäftskonto

Die Postbank ist eine gute Möglichkeit, wenn man ein Geschäftskonto mit physischer Anlaufstelle braucht. In den beiden besseren Tarifen gibt es auch eine Visa Kreditkarte inklusive, sowie recht gute Konditionen für beleglose Buchungen.

Wenn du jedoch öfters mit internationalen Zahlungen zu tun hast, könnte Wise die bessere Wahl sein. Das Geschäftskonto ist kostenlos zu führen und du hast Zugriff zu hilfreichen Tools. Darunter die vielseitige API und auch Sammelzahlungen.

Außerdem kannst du eine eine Mastercard Debitcard erhalten und kannst über 50 verschiedene Währungen an einem Platz halten. Das alles verringert Verwaltungsaufwand und gibt dir mehr Zeit, dich auf das zu konzentrieren, was wichtig ist. Dein Unternehmen.

Quellen (Stand 01.06.2020)
1 Geschäftskundenseite der Postbank


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region