Neteller Einzahlung: Drei Möglichkeiten

Roberto Hamidi
11.02.20
4 Minuten Lesezeit

Ist deine Wallet Währung EUR dann hast du hierzulande Zugriff auf 14 davon. In diesem Artikel werden wir drei der Neteller Einzahlmöglichkeiten genauer erklären und zeigen, wie du mit Wise einiges an Kosten vermeiden kannst. Viel Spaß!


Dein Trick: Neteller Einzahlung mit Wise

Mit Wise kannst du in bestimmten Fällen einen erheblichen Kostenfaktor beim Aufladen deines Neteller Kontos umgehen! Wie das funktionier siehst du in diesem Abschnitt.

Falls du noch kein Transferwise Konto hast!

Eröffne gratis dein Wise Konto

Eine Möglichkeit die Neteller Einzahlung zu tätigen, ist per Banküberweisung. Dafür gehst du in deinem Neteller Konto links auf den Reiter “Geldeingänge” und wählst “Einzahlung über das Lokale Bankkonto”. DEr Trick dabei ist, dass du hier auch dein Wise Konto verwenden kannst. Bitte bedenke, dass dabei 2,5 % Gebühren anfallen. Diese wird bei Neteller auf den Betrag aufgeschlagen. Möchtest du also dein Wallet mit 10 EUR aufladen, musst du 10,25 EUR überweisen.

Außerdem muss die Überweisung von einem Konto mit deinem Namen kommen. Du kannst also nicht Freunde oder Verwandte bitten, die Einzahlung für dich zu machen.

Neteller gibt anschließend an, dass die Überweisung innerhalb von 2 Werktagen gemacht werden sollte. Damit wird eine rechtzeitige Verarbeitung gewährleistet. Sollte das Geld nach 7 Kalendertagen nicht auf dem Konto bei Neteller eingegangen sein, wird die Einzahlung abgelehnt.

Es werden dir dann die Kontodaten angezeigt, auf welche du das Geld überweisen sollst. Ebenso deine persönliche Referenznummer, die angegeben werden muss, damit das Geld deinem Account zugeordnet werden kann.

Du kannst mit dieser Einzahlungsmethode maximal 490 EUR pro Transaktion einzahlen. Zudem benötigst du ein Konto in EUR, um die Zahlung auszuführen. Bei der Zahlung mit einem lokalen Bankkonto werden bei Neteller keine anderen Währungen unterstützt, als die deines Neteller Kontos. ¹

Willst du also Geld einer anderen Währung als EUR in dein Neteller Konto einzahlen, ist es sinnvoll die Kovertierung vorher in deinem Wise Konto durchzuführen.

Neteller Einzahlung mit Visa / Mastercard

Eine Alternative zu der manuellen Einzahlung ist die Nutzung einer Kreditkarte oder Debitkarte zur Aufladung. Hier kannst du wählen, ob du lieber Mastercard oder Visa nutzen möchtest. Der Prozess unterscheidet sich für beide ein bisschen voneinander, das Aufladungslimit liegt allerdings bei 135 EUR.

Bei der Mastercard kannst du zwischen einer Kredit- oder Debitkarte wählen. Neteller zeigt anschließend eine Meldung, dass mit Mastercard aufgeladenes Guthaben nur bei bestimmten Händlern online genutzt werden kann. Dies sind größtenteils Casino- oder Tradingseiten.

Bei der Aufladung mit Visa hast du die Wahl zwischen Visa Electron, Visa Gutschrift oder Visa Debit. Hier wird bei dem Fenster bei dem die Kreditkartendaten eingegeben werden gefragt, ob das Geld für Glücksspiel verwendet wird oder nicht.

Egal welche Firma deine Karte ausgestellt hat, die Aufladung funktioniert gleich. Du gibst deine Kreditkartendaten und Name ein und wählst die Währung der Karte. Anschließend muss noch der Aufladungsbetrag eingegeben werden und du kannst die Eingaben erneut überprüfen.

Für die Neteller Einzahlung mit Kreditkarte fallen 2,5 % Gebühren an, unabhängig davon, ob du Visa oder Mastercard benutzt. Falls deine Karte in einer anderen Währung als die deiner Wallet läuft, ist das hierbei kein Problem. Es fallen dabei allerdings zusätzlich 3,99 % Gebühren für den Währungswechsel an.

Bei Wise kannst du ein kostenloses Multi-Währungs-Konto eröffnen, inklusive Mastercard. Damit kannst du Geld in über 50 verschiedenen Währungen halten. Für 6 Währungen bekommst du sogar individuelle Bankdaten, es ist also kein Sammelkonto, auf dem dein Geld eingeht.

Dadurch kannst du dein Geld im Vorhinein auf deinem Konto wechseln. Gerade wenn du oft mit Geld in verschiedenen Währungen hantierst, kannst du so viele (unnötige) Gebühren sparen. ¹

Neteller Einzahlung mit Paysafecard

Die Paysafecard - ein Zahlungsmittel welches man bequem zur Zahlung im Internet nutzen kann, wenn man kein Bankkonto oder Kreditkarte hat. Im Prinzip ist es wie ein Aufladeschein für das Handy, den man vielerorts, wie z. B. Tankstellen, kaufen kann. Neteller ist Teil der Paysafe Group, es liegt also nahe, dass man das eine mit dem anderen aufladen kann.

Was in der Theorie funktioniert, ist in Deutschland aufgrund der Auflagen des Geldwäschegesetzes (GwG) nicht möglich. Denn beides, sowohl Neteller als auch Paysafecard, kann man anonym nutzen. So könnte man die Paysafecard anonym kaufen, das Neteller Wallet aufladen und das Geld anonym weiterversenden.

Im GwG ist allerdings geregelt, dass anonyme Zahlungsmittel so weit es geht verhindert werden sollen. Da bei Paysafecard und Neteller deine Identität nicht überprüft wird, fallen sie unter diese Kategorie. Neteller mit Paysafecard aufladen funktioniert somit in Deutschland leider nicht.

Auch über Umwege, wie man sie manchmal im Internet liest, kann man das Guthaben bei Neteller nicht mit Paysafecard aufladen. Oft wird hier der Weg über ein Onlinecasino beschrieben. Doch dies funktioniert nicht, denn ein Casino ist keine Wechselstube und hat ebenso die gleichen Auflagen des GwG zu erfüllen, wie andere Händler und Zahlungsdienstleister.

Umgehe Neteller Wechselkurs Gebühren mit Wise

Wechselkursgebühren können hohe Kosten verursachen. Das weiß vor allem jeder, der schon einmal im Urlaub dem Wechselkurs des Geldautomaten vertraut hat. Dass das nicht so sein muss, beweist Wise.

Wise verwendet bei allen Zahlungen den Devisenmittelkurs. Dieser ist das Mittel aus den “Kauf” und “Verkauf” Angeboten der jeweiligen Währung, in die du Geld wechseln möchtest. Er entspricht also ungefähr dem, was du auch auf Google oder Yahoo sehen würdest.

Dabei gibt es keine aufgeblähte Kostenstruktur für die Nutzung des Service. Nur eine Gebühr für das Wechseln von Geld, welche du durch die Wahl deiner Einzahlungsmethode beeinflussen kannst.

So beträgt die Wechselgebühr bei Wise nur zwischen 0,5 und 1 % auf den Devisenmittelkurs. Dies ist um einiges günstiger, als 3,99 % auf den “Großhandelswechselkurs”.

Den genauen Preis kannst du vor jedem Transfer einsehen. Dafür musst du nicht einmal eingeloggt sein, sondern er ist direkt auf der Startseite sichtbar. Da siehst du auch die verschiedenen Gebühren, je nach Einzahlungsmethode.

Prüfe unverbindlich, wie günstig deine Überweisung mit Wise ist

Fazit

Neteller bietet in Deutschland eine Fülle an Einzahlungsmöglichkeiten. Für eine freie Verwendung des Geld empfiehlt sich eine Einzahlung per Überweisung. Damit können pro Einzahlung zwar nur 490 EUR eingezahlt werden, doch dieses kann dann frei benutzt werden. Im Gegensatz dazu kann das Geld per Kreditkarte nur bei bestimmten Händler ausgegeben werden.

Möchte man allerdings bei jedem Währungswechsel vom fairen Devisenmittelkurs profitieren, dann ist man mit Wise besser aufgestellt. Mit dem Multi-Währungs-Konto kann man stressfrei verschiedene Währungen an einem Platz halten. Außerdem kann man mit der MasterCard bequem Zahlungen online, aber auch lokal tätigen.

Quellen (Stand: 11.02.2020)
1 Neteller Support und Gebührenhinweise


Diese Veröffentlichung wird zu generellen Informationszwecken bereitgestellt und ist nicht dazu gedacht, jeden Aspekt der behandelten Themen abzudecken. Es besteht kein Anspruch darauf, dass die Gesamtheit der angezeigten Informationen als verlässlicher Ratschlag verwendet werden können. Bevor vom Leser auf Grundlage der in diesem Artikel bereitgestellten Informationen Entscheidungen getroffen oder Handlungen getätigt werden, muss professioneller Ratschlag eines Spezialisten eingeholt werden. Die Informationen in dieser Publikation stellen keinen rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen Ratschlag seitens TransferWise Limited oder seiner Partner dar. Ergebnisse aus der Vergangenheit gewährleisten keine ähnlichen zukünftigen Resultate. Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen - ob explizit oder implizit - hinsichtlich der Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität des Inhalts der Publikation werden ausgeschlossen.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region