Die 4 besten Buchhaltungssoftwares für Kleinunternehmer

Gina Schumacher

Rechnungen schreiben, Kontoeingänge und -ausgänge überprüfen, den Jahresabschluss einreichen – gerade neuen Selbstständigen macht die Buchhaltung oft Sorgen.

Doch das muss nicht so sein. Denn es gibt unkomplizierte und preisgünstige Finanzsoftwares, die Ihnen bei Ihrer Buchhaltung unter die Arme greifen. So können Sie sich auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Ihr Business.

Wenn Sie sich nun fragen, wie Buchhaltungssoftwares funktionieren und welches Programm für Sie die richtige Wahl ist, sind Sie bei Wise genau richtig. In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Buchhaltungssoftwares und Buchhaltungsprogramme für Kleinunternehmer 2022 vor.

Suchen Sie nach einem stressfreiem internationalem Business Konto für Ihr Unternehmen im Ausland mit integrierter Buchhaltungssoftware und internationalen Kontoverbindungen?

Das Wise Business Konto

Wie mache ich Buchhaltung als Kleinunternehmer?

Sie sind neue/r Selbstständige/r oder KleinunternehmerIn und beginnen gerade damit, sich mit den Basics Ihrer Buchhaltung zu beschäftigen? Keine Sorge, das ist weniger kompliziert, als es sich zunächst vielleicht anhört.

Denn im Vergleich zur Buchhaltung eines Unternehmens, wie Sie es vielleicht von Ihrer vorherigen Arbeitsstelle kennen, ist die Buchhaltung für KleinunternehmerInnen ein echtes Kinderspiel.

Natürlich müssen Sie auch als KleinunternehmerIn gewisse Dinge beachten, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren – auch wenn mal eine Steuerprüfung ins Haus stehen sollte. Dabei ist es wichtig, am besten schon bei Ihrem ersten Kunden mit einer detaillierten Dokumentation zu beginnen – denn bestimmte Daten im Nachhinein wiederherzustellen, kann unter Umständen schwierig sein.

Lassen Sie es also erst gar nicht so weit kommen und beachten Sie von Anfang an folgendes:

1. Bewahren Sie alle Belege und Rechnungen sorgfältig auf

Legen Sie sich zur Dokumentation der Belege ein System zu, was für Sie persönlich funktioniert. Das kann einerseits eine Buchhatlungssoftware sein, in der Sie die Rechnungen digital erfassen können, andererseits verschiedene Ordner auf Ihrem Computer – und natürlich auf der Cloud.

Wenn Sie lieber mit physischen Dokumenten arbeiten, ist es natürlich auch völlig legitim, Ihre Belege in verschiedenen Ordnern in Ihrem Büro zu sortieren und zu lagern.

2. Führen Sie eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung

Wenn Sie aufgrund Ihrer voraussichtlichen Einnahmen in die Kleinunternehmerregelung¹ fallen, müssen Sie keine komplizierte doppelte Buchführung mit der Hilfe eines Steuerberaters machen. Als Kleinunternehmer sind Sie lediglich zur Einnahmen-Überschuss-Rechnung verpflichtet, das heißt, Sie müssen Einnahmen und Ausgaben inklusive der zugehörigen Belege dokumentieren – und das können Sie in der Regel auch ohne Steuerberater.

3. Eröffnen Sie ein Geschäftskonto zur Trennung von privaten und geschäftlichen Zahlungen

Auch wenn Sie nur mit geringen Einnahmen rechnen, ist es sinnvoll, ein Geschäftskonto zu eröffnen. Für Kleinunternehmer sind solche Bankkonten wirklich günstig und ermöglichen Ihnen, Ihre privaten und geschäftlichen Finanzen zu trennen. So vereinfachen Sie Ihre Buchhaltung maßgeblich.

4. Vereinfachen Sie Ihre papierlose Buchhaltung mit Hilfe einer Software

Natürlich können Sie Ihre Buchhaltung auch manuell erledigen, das ist allerdings deutlich zeitintensiver als die Zuhilfenahme einer praktischen Software. Denn moderne Buchhaltungssoftwares helfen Ihnen, Ihre Belege zu digitalisieren und ihre Abläufe zu automatisieren, sodass möglichst wenig Zeit verloren geht.

Buchhaltungstools kommen in vielen verschiedenen Ausführungen und Preiskategorien. Gerade als neue/r Selbstständige/r oder KleinunternehmerIn benötigen Sie meist nur die Basisfunktionen. Nehmen Sie also ein kleineres Paket, um bares Geld zu sparen.

Welche Buchhaltungssoftware für Selbstständige?

Sich für die richtige Buchhaltungssoftware zu entscheiden ist bei der Vielzahl an Möglichkeiten gar nicht so einfach. Als Kleinunternehmer benötigen Sie, wie bereits erwähnt, kaum den vollen Umfang des Tools.

Achten Sie also darauf, dass die Software nur die Funktionen abdeckt, die Sie auch wirklich nutzen werden. So sorgen Sie dafür, dass die Bedienung intuitiv bleibt anstatt dass Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen.

Bevor Sie eine Software auswählen, sollten Sie sich folgende Fragen stellen:

  • Was möchten Sie mit der Software erreichen?

  • Welche Funktionen passen zu Ihrer Unternehmensgröße?

  • Wie hoch ist Ihr Budget für die Software?

  • Möchten Sie lieber eine Desktop-Lösung oder eine Cloud-Lösung?

  • Welche Schnittstellen benötigen Sie?

Um Ihnen bei Ihrer Entscheidung zu helfen, haben wir hier die beliebtesten Buchhaltungssoftwares für Selbstständige und Kleinunternehmer 2022 für Sie zusammengefasst:

1. Buchhaltungsbutler

Mit Sitz in Berlin ist Buchhaltungsbutler eine der effizientesten und einfachsten Cloud-Lösungen für Ihre Buchhaltung. Laut eigenen Angaben hilft Buchhaltungsbutler Ihnen, monatlich durchschnittlich 12 Arbeitsstunden zu sparen, indem Sie Ihre buchhalterischen Abläufe automatisieren. Dabei ist Buchhaltungsbutler besonders lernfähig und passt sich Ihrem Unternehmen an. Der große Nachteil sind die vergleichsweise hohen Kosten des Buchhaltungstools.

Buchhaltungssoftware: Buchhaltungsbutler²
Vorteile Gratis Testversion, viele verschiedene Integrationen, smarte To-Do Listen für fehlende Belege und unbezahlte Rechnungen, Datenübertragung zu Ihrem Steuerberater mit DATEV
Nachteile Relativ teuer im Vergleich zu anderen Softwares, begrenzte Anzahl von Buchungen und Belegen
Preis 4 Optionen:
  • Vorbereiter ab 14,95 EUR im Monat (regulär 19,95 EUR)
  • Vorbucher ab 24,95 EUR im Monat (regulär 34,95 EUR)
  • Selbstbucher ab 29,95 EUR im Monat (regulär 39,95 EUR)
  • Premium ab 79,95 EUR im Monat (regulär 109,95 EUR)
  • 2. sevDesk

    sevDesk wurde bereits 2013 gegründet und ist zweifelsohne eine der bekanntesten und beliebtesten Software-Lösungen für Ihre Buchhaltung in Deutschland. Das Dashboard von sevDesk ist übersichtlich und intuitiv, was vor allem bei BuchhaltungsanfängerInnen gut ankommt. Zudem gibt es eine Funktion für KleinunternehmerInnen, bei der auf der Rechnung automatisch auf die Kleinunternehmerregelung hingewiesen wird.

    Buchhaltungssoftware: sevDesk³
    Vorteile Gemacht für Freelancer und Kleinunternehmer, 14 Tage Testversion, einfache Rechnungslegung mit integriertem E-Mail- oder Postversand, Drag and Drop Uploads, übersichtliche Digitalisierung Ihrer Belege, Datenübertragung zu Ihrem Steuerberater mit DATEV, viele Verknüpfungen und Integrationen, Android und iOS App, verschiedene Add-Ons
    Nachteile Voller Nutzungsumfang nur im teuersten Paket, nicht zu empfehlen für Kleinunternehmer außerhalb Deutschlands
    Preis 3 Optionen:
  • Rechnung 8,90 EUR im Monat
  • Buchhaltung 17,90 im Monat
  • Warenwirtschaft 43,00 im Monat
  • 3. OrgaMAX

    OrgaMax bezeichnet sich selbst nicht nur als Buchhaltungssoftware, sondern als Software-Lösung für alle Ihre Büroabläufe. Dabei können Sie mit OrgaMax außer Rechnungen auch Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Mahnungen und Verträge aufsetzen. Auch wenn Sie Funktionen der Warenwirtschaft benötigen, könnte OrgaMax das richtige für Sie sein.

    Buchhaltungssoftware: OrgaMAX⁴
    Vorteile 30 Tage kostenlose Testversion, 25 % Rabatt bei jährlicher Zahlung, mehr Funktionen als übliche Buchhaltungssoftwares, wie Marketing, Steuerauswertung, Produktionsabläufe, Lagerverwaltung, Verträge und Vorlagen Designer; Schnittstellen für Amazon, Outlook etc., verschiedene kostenpflichtige Add-Ons
    Nachteile Kein kostenfreier Support im günstigsten Paket, Funktionen im günstigsten Paket beschränkt auf Angebote stellen, Rechnungen schreiben und Bestellungen organisieren
    Preis 3 Optionen:
  • Startup 10,00 EUR im Monat (regulär 20,00 EUR)
  • Standard 20,00 EUR im Monat (regulär 40,00 EUR)
  • Business 40,00 EUR im Monat (regulär 80,00 EUR)
  • 4. QuickBooks

    QuickBooks ist eine Accounting Software, die speziell für kleine Unternehmen entwickelt wurde. Ob Smartphone, Tablet, PC oder Laptop – die Cloud-Lösung lässt sich von all Ihren Geräten aus steuern. Mit weltwelt über 4,5 Millionen NutzerInnen gehört Quickbooks sicherlich zu den beliebtesten Buchhaltungssoftwares der Welt. Im Gegensatz zu den anderen hier aufgeführten Tools wurde QuickBooks nicht nur für den deutschen Markt entwickelt, was gerade praktisch für internationale Geschäfte ist.

    Buchhaltungssoftware: QuickBooks⁵
    Vorteile 30 Tage kostenlose Testversion, sehr günstig und großzügige Rabattoptionen im Vergleich zu anderen Softwares, viele verschiedene Schnittstellen und Integrationen, Verwaltungs- und Erinnerungsfunktion, viele Report Möglichkeiten, Belegscanner App, Zugang für Steuerberater, Zeiterfassung
    Nachteile Nur auf Englisch, nicht für Deutschland konzipiert, daher keine DATEV/ELSTER-Schnittstelle, keine Texterkennung
    Preis 3 Optionen:
  • Simple Start ab 4,50 EUR im Monat (regulär 15,00 EUR)
  • Essentials ab 6,60 EUR im Monat (regulär 22,00 EUR)
  • Plus ab 9,00 EUR im Monat (regulär 30,00 EUR)
  • Das Wise Business Konto mit integrierter Buchhaltungssoftware 

    Auch als Selbstständige/r oder KleinunternehmerIn sollten Sie unbedingt Ihre privaten und geschäftlichen Finanzen trennen, um Ihre Buchhaltung so unkompliziert und schnell wie möglich zu gestalten.

    Wie Sie das anstellen? Mit dem Geschäftskonto von Wise – denn Wise bietet Millionen Kunden weltweites Business-Banking ohne hohe Preise, versteckte Kosten und monatliche Gebühren.

    Dieses internationale Business Konto ermöglicht Ihnen nicht nur Zahlungseingänge und -ausgänge in verschiedensten Währungen, sondern kommt auch mit einer integrierten Verknüpfung zu Buchhaltungstools wie QuickBooks oder Xero. Somit müssen Sie keine extra Finanzsoftware für Ihr Kleinunternehmen beschaffen und sparen Kosten und Mühen.

    Und das ist noch nicht alles: mit Wise verhelfen Sie Ihrem Unternehmen zu internationalem Wachstum. Denn gerade wenn Sie KundInnen oder Geschäftspartner im Ausland haben, können sich hohe Gebühren für Währungsumrechnungen und Transaktionen summieren. Dem setzt Wise endlich ein Ende.

    Profitieren Sie von den vielen Vorteilen des Wise Business Kontos:

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Banken bekommen Sie mit Wise immer den fairen Devisenmittelkurs – ohne Aufschläge, ohne undurchsichtige Gebühren.

    Lesen Sie mehr

    Zusammenfassung

    Wenn Sie KleinunternehmerIn sind, sind Sie von der doppelten Buchführung befreit. Aber auch für die verpflichtende Einnahmen-Überschuss-Rechnung lohnt es sich, eine Finanzsoftware für Kleinunternehmer zur Hilfe zu nehmen.

    Tools wie sevDesk, Buchhaltungsbutler, OrgaMax oder QuickBooks helfen Ihnen dabei, Zeit und Mühe zu sparen, indem Sie Ihre buchhalterischen Arbeitsabläufe automatisieren und digitalisieren.

    Um Ihre Buchhaltung so unkompliziert wie möglich zu gestalten, sollten Sie Ihre privaten und geschäftlichen Finanzen strikt trennen. Gerade, wenn Sie Ausgaben oder Einnahmen aus dem Ausland haben, bietet sich das internationale Business Konto von Wise an.

    Geschäftskonto eröffnen

    Quellen

    1 Besteuerung der Kleinunternehmer, Bundesministerium der Justiz, Mai 2022
    2 Website von Buchhaltungsbutler, Buchhaltungsbutler, Mai 2022
    3 Website von sevDesk Buchhaltungssoftware, sevDesk, Mai 2022
    4 Website von OrgaMax Bürosoftware, OrgaMax, Mai 2022
    5 Website von QuickBooks, Intuit Quickbooks, Mai 2022


    Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

    Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

    Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

    Geld ohne Grenzen

    Erfahre mehr

    Tipps, News und Updates für deine Region