Günstig, einfach und aufschlussreich: das neue Insights-Feature – jetzt für Android.

Sascha Huth
12.11.20
2 Minuten Lesezeit

Wir glauben an radikale Transparenz — und das nicht nur, wenn es um Gebühren für internationale Überweisungen geht. Wir sind ebenfalls der Meinung, dass Informationen zu deinen Ausgaben und Eingängen für dich ganz einfach und verständlich zugänglich sein sollten. Deshalb haben wir Kategorien und Insights für dein Konto eingeführt. Mit diesen beiden Features kannst du deine Ausgaben und Eingänge in Kategorien einteilen und dir anzeigen lassen, wie sich deine Zahlungsgewohnheiten über Monate hinweg entwickeln. Gerade im Jahr 2020 sollte man ja nicht alles in Isolation betrachten müssen — das gilt auch für dein Geld.

https://wise.com/imaginary/a55a451618fff51781dd4f51aeff881b.gif

Was mit Kategorien und Insights alles möglich ist

Kategorisiere deine Transaktionen

Deine Transaktionen werden automatisch in eine von den 16 Kategorien eingeteilt: Rechnungen, Bargeld, Wohltätigkeit, Auswärts essen, Unterhaltung, Ausgaben, Familie, Allgemein, Lebensmittel, Investitionen, Gesundheit, Gehalt, Ersparnisse, Einkäufe, Transport und Reisen. Puh.

Du kannst die Kategorie einer Transaktion im Nachhinein immer noch ändern. Denn auch unsere automatische Kategorisierung kann Fehler machen.

Vergleiche deine Ausgaben über Monate und einzelne Kategorien hinweg

Manchmal macht es Sinn, vergangene Monate noch einmal Revue passieren zu lassen. Du kannst dir nun im Rückblick anzeigen lassen, wie viel du in welcher Kategorie ausgegeben hast und deine Ausgaben mit denen aus den vorigen Monaten vergleichen. Auf diese Weise kannst du genauer nachforschen, in welcher Kategorie du so richtig auf den Putz gehauen hast und wo du eher sparsam warst.

Lass dir deine Ausgaben für einzelne Währungen anzeigen

Wir sind genau wie unsere Kunden große Verfechter von Geld ohne Grenzen – und auf "Geld ohne Grenzen" folgt zumeist natürlich "Geld in mehreren Währungen auf dem Konto halten". Deswegen haben wir es so einfach wie möglich gemacht, dir deine Insights auch nach Währung aufgeteilt anzeigen zu lassen. Auf diese Weise kannst du direkt sehen, wie viel du in EUR, GBP oder in einer anderen der über 50 verfügbaren Währungen tatsächlich ausgegeben hast.

Das ist aber nur eine Ergänzung zu all den Sachen, die du bereits jetzt in deinem Wise-Konto machen kannst, wie etwa:

  • dir Auszüge zu deinen Zahlungen anzeigen lassen
  • Kontoauszüge herunterladen
  • bei jeder Ausgabe eine Benachrichtigung von uns erhalten
  • nachschauen, wie viel Geld auf deinem Guthaben zur Verfügung steht
  • deine Transaktionen nach Datum und Währung filtern

Was passiert als Nächstes?

Bald wirst du deine Ausgaben auch danach filtern können, wo du die Zahlung vorgenommen hast — also nach Land und Händler. Da wir unser System ständig weiter verbessern, wird es bald dazu in der Lage sein, sich an jede von dir vorgenommene Umkategorisierung zu erinnern und so bei zukünftigen Ausgaben direkt die passende von dir vorgesehene Kategorie zu verwenden.

Und natürlich bringen wir das Feature auch zu iOS.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Location