Du kannst EUR jetzt an noch mehr Länder außerhalb Europas überweisen – außerdem ändert sich die Gebühr

Wise
05.11.20
1 Minuten Lesezeit

Du kannst jetzt EUR an über 140 Länder außerhalb Europas überweisen. Bisher haben wir nur Empfänger mit einer eigenen IBAN (verfügbar in 79 Ländern) unterstützen können – in Zukunft können wir allerdings alle Arten von Bankverbindungen akzeptieren. Du kannst also EUR an mehr Länder als jemals zuvor überweisen.

Um unsere Kosten hierfür decken zu können, müssen wir allerdings auch unsere Gebühren ab dem 4. Januar erhöhen.

Die neuen Gebühren

Um Beträge in EUR außerhalb der SEPA-Zone auszahlen zu können, müssen wir auf das SWIFT-Netzwerk zurückgreifen. Das ist leider teurer als eine Überweisung über die lokalen Zahlungsnetzwerke. Um diese weiteren Kosten zu decken, müssen wir deswegen eine Gebühr von 3,55 EUR zusätzlich zu unseren üblichen Gebühren berechnen.

Mehr zu Überweisungen von EUR an Länder außerhalb Europas kannst du hier erfahren.

Wise ist die clevere Alternative für Auslandsüberweisungen.

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Location