Auslandsüberweisung Postbank: Kosten, Gebühren & Dauer

Gina Schumacher

Die Postbank ist als Tochtergesellschaft der Deutschen Bank einer der beliebtesten Finanzdienstleister in Deutschland. Neben vielen anderen Services bietet die Postbank Auslandsüberweisungen an – aber was kostet eine Auslandsüberweisung bei der Postbank?

Dabei unterscheiden sich die Kosten je nachdem, wie du deine Auslandsüberweisung tätigst. Außerdem erhebt die Postbank Wechselkursgebühren. Das kann gerade bei hohen Überweisungssummen zu einer Kostenfalle werden, die leicht übersehen wird.

Du möchtest Geld ins Ausland überweisen mit der Postbank? In diesem Artikel erklärt dir Wise alles, was du wissen musst – und verrät dir sogar eine günstigere Alternative.


Beispiel: Auslandsüberweisung USA
Kosten für eine beleglose Online Überweisung von 1.000 EUR in die USA (getätigt in USD, Option SHARE).

AnbieterGebühr¹WechselkursKosten insgesamt
Postbank1,5 ‰ vom Auftragswert, mind. 8,00 EURVon der Postbank festgelegter Kurs (mit Aufschlag)8,00 EUR + Wechselkurs-Aufschlag + eventuelle Gebühren der Empfängerbank und/oder der Korrespondenzbank(en)¹
Wise5,22 EURDer echte Devisenmittelkurs5,22 EUR für eine Preiswert-Überweisung

Wenn du jedoch Euro verschickst, ist es möglich, dass dann die Empfängerbank oder eine der Korrespondenzbanken einen Wechselkurs-Aufschlag berechnen wird.

Wie viel kostet eine Postbank Auslandsüberweisung?

Die Deutsche Postbank AG wurde erst mit der zweiten Postreform im Jahr 1994 zur Geschäftsbank. Sie fungiert einerseits als Hausbank der Deutschen Post, bedient andererseits aber vor allem Privatkunden mit Girokonten.

Beliebte Girokonto-Produkte sind unter anderem das Postbank Giro Direkt und das Postbank Giro Extra Plus Konto. Aber auch Sparprodukte, Kredite, Wertpapiere sowie Versicherungen, Baufinanzierungen und Bausparprodukte werden bei der Postbank angeboten. Seit 2015 hält die Deutsche Bank AG alle Anteile der Postbank.

Du möchtest Geld ins Ausland überweisen mit der Postbank? Dann fragst du dich sicher: Was kostet eine Auslandsüberweisung bei der Postbank? Viele Deutsche sind sich nicht bewusst, wie teuer es werden kann, Geld mit ihrer Hausbank ins Ausland zu senden.

Auch bei der Postbank sind Wechselkurs und Gebühren nicht gerade durchsichtig. Damit du keine böse Überraschung erlebst, haben wir hier die wichtigsten Gebühren für eine Auslandsüberweisung mit der Postbank zusammengefasst:

Die Gebühren der Postbank

Bei der Postbank hast du im Gegensatz zu vielen anderen Banken zwei verschiedene Möglichkeiten, deine Auslandsüberweisung zu tätigen: das Postbank Telefon Banking oder das Postbank Online Banking bzw. FinTS. Die Kosten für eine Auslandsüberweisung variieren in Abhängigkeit von der Art der Ausführung:

Auslandsüberweisung per Beleg oder Telefon-Banking

AusführungGebühren¹
Gutschrift auf ein Girokonto im Ausland (innerhalb des EWR, in Fremdwährung)1,5 ‰, mindestens 12,00 EUR
Gutschrift auf ein Girokonto im Ausland (außerhalb des EWR)1,5 ‰, mindestens 12,00 EUR
Ausführung per Scheck (einschließlich Porto)1,5 ‰, mindestens 12,00 EUR
mit sofortiger Datenübertragung (Eilauftrag)Zusätzlich 13,00 EUR

Auslandsüberweisung per Online-Banking oder FinTS

AusführungGebühren¹
Gutschrift auf ein Girokonto im Ausland (innerhalb des EWR, in Fremdwährung)1,5 ‰, mindestens 8,00 EUR
Gutschrift auf ein Girokonto im Ausland (außerhalb des EWR)1,5 ‰, mindestens 8,00 EUR
Ausführung per Scheck (einschließlich Porto)1,5 ‰, mindestens 8,00 EUR
mit sofortiger Datenübertragung (Eilauftrag)Zusätzlich 13,00 EUR

Wie du siehst, ist es also derzeit 4,00 EUR teurer, wenn du eine beleghafte Überweisung per telefonischem Auftrag tätigen möchtest. Um Geld zu sparen, empfehlen wir dir daher, das Postbank Online-Banking für deine Auslandsüberweisung zu nutzen.

Ein weiterer Punkt, der entscheidet, wie viel deine Postbank Auslandsüberweisung am Ende kostet, ist die sogenannte Entgeltregelung. Die Entgeltregelung bestimmt, wer die anfallenden Kosten für eine Überweisung ins Ausland übernimmt – das Gute daran ist, dass du meist wählen kannst, welche Entgeltregelung greifen soll. Folgende Optionen stehen dir zur Auswahl:

EntgeltregelungBedeutung
SHAREIhr teilt euch die Gebühren.
OURDu übernimmst die Kosten, der Empfänger erhält den kompletten Betrag
BENDer Empfänger trägt die Kosten und erhält nur den Netto-Betrag.

Der Postbank Wechselkurs

Ein weiterer Punkt, den du dir ansehen solltest, bevor du dich für eine Postbank Auslandsüberweisung entscheidest, ist der aktuelle Postbank Wechselkurs – denn dieser entspricht nicht etwa dem offiziellen Devisenmittelkurs, sondern wird von der Bank selbst bestimmt und enthält variierende und undurchsichtige Aufschläge.

Die Postbank legt an jedem Handelstag um 13:00 Uhr die Brief- und Geldkurse² fest, die du online einsehen kannst. An der Differenz zwischen Geld-/Briefkurs und dem Devisenmittelkurs (dem echten Wechselkurs der Finanzmärkte) verdient die Postbank. So kann die Postbank Wechselkursgebühren relativ unbemerkt an den Kunden weitergeben – nicht gerade kundenfreundlich!

Bei einer Überweisung ins Ausland legt die Postbank den Umrechnungskurs des Tages der Lastbuchung zugrunde. Bei eingehenden Überweisungen aus dem Ausland legt sie den Umrechnungskurs des Tages des Zahlungseingangs bei der Postbank zugrunde.

Informationen zum Thema Wechselkurse

Das mit den Wechselkursen hast du noch nicht ganz durchschaut? Keine Sorge, es ist weniger kompliziert, als es auf den ersten Blick wirkt. Auf dem globalen Devisenmarkt ergeben sich Wechselkurse für Währungen aus Angebot und Nachfrage – sie bewegen sich also permanent.

Überwiegt die Nachfrage das Angebot, steigt der Währungskurs, der grundsätzlich im Verhältnis zu einer anderen Währung ausgewiesen wird. Die Postbank fixiert die Wechselkurse, die sie ihren Transaktionen zugrunde legt, einmal täglich um 13:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main). Du musst dich also immer wieder neu informieren – außer du greifst auf eine komfortable Alternative zurück, die sicher den offiziellen Devisenmittelkurs ohne unfaire Aufschläge nutzt.


Sichere dir den echten Wechselkurs.

Du möchtest kein Geld für Wechselkursaufschläge verschwenden? Damit bist du nicht allein! Über 7 Millionen Menschen nutzen Wise um diesen Kosten zu entgehen. Bei Wise erfolgen alle Währungs-Umrechnungen immer zum echten Wechselkurs, dem sogenannten Devisenmittelkurs.

Sieh dir direkt online an, wie gering die Gebühr bei einer Überweisung mit Wise ausfällt!

Günstige Auslandsüberweisungen mit Wise
 


Darüber hinaus solltest du darauf achten, dass es einen Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufskursen gibt – irgendjemand zahlt also immer drauf. Wenn du im Ausland schon einmal Geld gewechselt hast, kannst du das bestimmt nachvollziehen: Hast du zu Beginn deines Urlaubs Geld umgetauscht und vor deiner Abreise den Restbetrag zurückgetauscht, war der Umtauschkurs schlechter und du hast weniger Geld zurückbekommen.

Aber Wechselkurse müssen weder kompliziert noch unfair sein. Der einzig faire Kurs ist der sogenannte Devisenmittelkurs, der zwischen Kauf- und Verkaufskursen gemittelt wird – das ist der “echte” Wechselkurs der Finanzmärkte. Diesen findest du auf Fachportalen, beispielsweise bei Finanzen.net oder Yahoo Finance – wenn du ihn mit dem Wechselkurs der Postbank vergleichst, wirst du merken, dass die Bank einiges aufschlägt.

Welche Zuschläge gibt es bei einer Postbank Auslandsüberweisung?

Außer den bereits beschriebenen Kosten für deine Postbank Auslandsüberweisung und den Wechselkursgebühren der Postbank können unter Umständen noch weitere Zuschläge auf dich zukommen, wenn du weitere Services nutzt.

Wenn dein Geld so schnell wie möglich bei Freunden oder Familie im Ausland ankommen soll, ist die reguläre Dauer einer Postbank Auslandsüberweisung vielleicht zu langsam. In diesem Fall kannst du dich für einen Eilauftrag entscheiden.

Bevor du deine Überweisung ins Ausland tätigst, solltest du alle Daten des Empfängers doppelt prüfen – denn stimmen die Angaben nicht oder benötigst du eine Nachforschung, bittet dich die Postbank zur Kasse:

ServiceZuschlag¹
Eilauftrag13,00 EUR
Nachforschung zum Verbleib einer Zahlung21,00 EUR
Auftrag zur Änderung einer in das Ausland abgeleiteten Zahlung10,50 EUR

Wie funktioniert eine Auslandsüberweisung bei der Postbank?

Dir stehen verschiedene Wege offen, bei der Postbank eine Auslandsüberweisung in Auftrag zu geben: Einerseits kannst du per Telefon-Banking oder Beleg agieren, andererseits per Online-Banking oder FinTS.

Folgende Angaben solltest du bereithalten:

  • Name des Empfängers

  • vollständige Anschrift des Empfängers

  • IBAN des Empfängerkontos

  • BIC des Empfängerkontos

  • Zielwährung und Entgeltregelung

Bitte beachte, dass bei Fehlen von IBAN und BIC zusätzliche Kosten anfallen – das kannst du sicher vermeiden. Um dies zu vermeiden, kannst du mit unserem IBAN Prüfer deine IBAN Nummer ganz einfach prüfen und herausfinden, ob deine IBAN gültig ist oder nicht.

Wie lange dauert eine Auslandsüberweisung mit der Postbank?

Kannst du bei einer Überweisung im Inland damit rechnen, dass sie lediglich ein bis zwei Handelstage in Anspruch nimmt, musst du bei einer Auslandsüberweisung über die Postbank in der Regel länger warten.

Laut dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Postbank dauern Auslandsüberweisungen in EWR-Währungen vier Geschäftstage – außer du nutzt einen gebührenpflichtigen Eilauftrag. Anders sieht es bei Überweisungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums aus, denn hier variiert die Dauer nämlich je nach Zielland, Währung und Empfängerbank.

Wie lange genau eine Überweisung außerhalb des EWR dauert, dazu hält sich die Postbank bedeckt. Wenn dein Geld also möglichst schnell im Ausland ankommen soll, lohnt es sich, über eine transparentere Alternative nachzudenken.

Die transparente, faire und günstige Alternative: Wise

2011 hat es sich Wise zum Ziel gesetzt, teuren, undurchsichtigen und unfairen Auslandsüberweisungen ein Ende zu setzen – seither überweisen Millionen Menschen weltweit Geld mit Wise an Freunde, Familie oder Geschäftspartner im Ausland.

Doch was sind die Vorteile von Wise? Wise ist vor allem transparent: dank unserem praktischen Währungsrechner weißt du immer genau, wie viel deine Überweisung ins Ausland kostet und wie sich diese Gebühren zusammensetzen.

Außerdem nutzt Wise ausschließlich den Devisenmittelkurs, also den echten Wechselkurs. Wie der gerade aussieht, kannst du immer in Echtzeit in unserem Währungsrechner sehen.

Du weißt also nicht nur, was an Kosten auf dich zukommt, sondern kannst auch auf eine schnelle Bearbeitung deiner Auslandsüberweisung vertrauen: Wise erledigt (je nach Währung und Zielland) die meisten Transaktionen innerhalb von ein bis zwei Handelstagen. Bei gängigen Währungen erhält der Empfänger dein Geld jedoch bereits innerhalb von Sekunden.

Zusammenfassung

Die Postbank ist für bestehende Kunden natürlich die erste Wahl, wenn es darum geht, Geld ins Ausland zu überweisen – das heißt aber nicht, dass es unbedingt die beste Wahl ist. Denn die Kosten für eine Postbank Auslandsüberweisung können sich schnell summieren.

Da sind einerseits die Gebühren für die Ausführung der Überweisung und andererseits die teuren Wechselkursaufschläge der Postbank. Dazu kommen unter Umständen noch Entgelte bei der Empfängerbank und zusätzliche Kosten für Eilaufträge oder Nachforschungen.

Wenn du nichts von teuren Aufschlägen und undurchsichtigen Wechselkursen hältst, solltest du dir vielleicht andere Optionen ansehen. Um günstig, fair und dennoch schnell Geld ins Ausland zu senden, könnte Wise die richtige Alternative für dich sein.

Registriere dich kostenlos

Quellen

1 Preis- und Leistungsverzeichnis der Postbank, Postbank, Juni 2021
2 Postbank Devisenkurse, Postbank, Juni 2022


Bitte siehe dir unsere Nutzungsbedingungen und die Produktverfügbarkeit für deine Region an oder besuche die Wise-Gebührenseite für die aktuellsten Informationen zu Preisen und Gebühren.

Die in dieser Publikation enthaltenen Informationen stellen keine rechtlichen, steuerlichen oder sonstigen professionellen Beratungsfunktionen seitens Wise Payments Limited oder mit Wise verbundenen Unternehmen dar. Die Publikation ist nicht als Ersatz für die Einholung einer Steuerberatung durch einen Wirtschaftsprüfer oder Steueranwalt gedacht.

Wir geben keine Zusicherungen, Gewährleistungen oder Garantien, dass die in dieser Publikation enthaltenen Inhalte korrekt, vollständig oder aktuell sind.

Geld ohne Grenzen

Erfahre mehr

Tipps, News und Updates für deine Region